In Badgasse

Dachstuhl in Flammen – Hausbewohner retten sich in letzter Sekunde!

+
Feuer in Dachgeschosswohnung in der Badgasse.

Eppingen - Riesenschreck für zwölf Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Badgasse: Der Dachstuhl steht in Flammen! Was passiert ist und wie es den Bewohnern geht:

Riesenschreck am Samstagmorgen (2. März)! Im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Eppinger Badgasse bricht gegen 6:15 Uhr ein Feuer aus.  Die 12 Hausbewohner können sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Oft gelesen:  Schrecklicher Unfall mit Straßenbahn und Lkw! 17 Verletzte - Ursache wohl klar

Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus in Badgasse – Feuer in Küche ausgebrochen

Die Familie die im Dachstuhl wohnt – eine 40-Jährige und ihre 17 und 22 Jahre alten Kinder – müssen wegen einer Rauchvergiftung im Krankenhaus behandelt werden.

Auch interessantDiese PS sorgen in Heidelberg für Chaos: Pferd rennt auf der Straße

Wie das Feuer im Küchenbereich der Dachgeschosswohnung ausbrechen konnte wird derzeit ermittelt. Eventuell ist ein Defekt der Kücheneinrichtung die Ursache. 

Hoher Sachschaden nach Feuer in Badgasse – Haus teilweise unbewohnbar

Am Gebäude entsteht ein Sachschaden von rund 100.000 Euro! Um den Brand löschen zu können, musste die Feuerwehr das Dach teilweise abdecken. Dachgeschoss und erstes Obergeschoss des Hauses sind unbewohnbar. Die Bewohner können bei Bekannten unterkommen.

Der Feuerwehreinsatz dauert rund vier Stunden. Die Feuerwehr ist mit sieben Fahrzeugen und 45 Mann vor Ort. Ein Feuerwehrmann wird bei dem Einsatz am Fuß verletzt.

Feuer in Dachgeschosswohnung in der Badgasse.

Oft gelesen:

pol//pm/rmx

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare