Zu schnell unterwegs!

Heftiger Auffahrunfall – 24-Jähriger schwer verletzt!

1 von 11
Ein 18-jähriger Fahrer übersieht einen vor ihm fahrenden 24-jährigen Ludwigshafener kracht mit voller Wucht in das Heck des Autos.
2 von 11
Ein 18-jähriger Fahrer übersieht einen vor ihm fahrenden 24-jährigen Ludwigshafener kracht mit voller Wucht in das Heck des Autos.
3 von 11
Ein 18-jähriger Fahrer übersieht einen vor ihm fahrenden 24-jährigen Ludwigshafener kracht mit voller Wucht in das Heck des Autos.
4 von 11
Ein 18-jähriger Fahrer übersieht einen vor ihm fahrenden 24-jährigen Ludwigshafener kracht mit voller Wucht in das Heck des Autos.
5 von 11
Ein 18-jähriger Fahrer übersieht einen vor ihm fahrenden 24-jährigen Ludwigshafener kracht mit voller Wucht in das Heck des Autos.
6 von 11
Ein 18-jähriger Fahrer übersieht einen vor ihm fahrenden 24-jährigen Ludwigshafener kracht mit voller Wucht in das Heck des Autos.
7 von 11
Ein 18-jähriger Fahrer übersieht einen vor ihm fahrenden 24-jährigen Ludwigshafener kracht mit voller Wucht in das Heck des Autos.
8 von 11
Ein 18-jähriger Fahrer übersieht einen vor ihm fahrenden 24-jährigen Ludwigshafener kracht mit voller Wucht in das Heck des Autos.

Eppstein/Limburgerhof - Gleich zwei schwere Unfälle ereignen sich am Donnerstagabend. Der Grund scheint bei beiden der selbe zu sein: Die 18-jährigen Fahrer sind zu schnell unterwegs...

Am Donnerstagabend ist es um 21:55 Uhr zu einem schweren Auffahrunfall auf der A61 gekommen: Ein 18-jähriger Fahrer übersieht einen vor ihm fahrenden 24-jährigen Ludwigshafener und schon passiert es – er kracht mit voller Wucht in das Heck des Autos.

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.