Überfall in Michelstadt

Nach Bankraub: Wer kennt diesen Kapuzen-Mann?

+
Wer kann Angaben zu diesem Bankräuber machen?

Michelstadt/Erbach – Wer hat diesen maskierten 1,90-Meter-Mann im weißen Kapuzenpulli am Freitagmorgen in Michelstadt gesehen? Die Polizei fahndet nach dem unbekannten Bankräuber.

Riesen-Aufregung am Freitagmorgen in der Schlossstraße im beschaulichen Michelstadt... 

Kurz nach 9 Uhr betritt dieser maskierte Mann die Sparkasse, bedroht eine Angestellt im Schalterraum mit einer Pistole und fordert Bargeld.

Mit seiner Beute macht sich der Bankräuber in unbekannte Richtung aus dem Staub.

Die Polizei erhofft sich Hinweise auf den auffälligen weißen Kapuzenpulli mit dem Aufdruck „San Antonio“ und „Texas“ sowie dem Wappen zwischen den Schriftzügen. 

Täterbeschreibung: etwa 20 bis 35 Jahre, etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß.

Die Ermittler suchen vor allem nach einer wichtigen Zeugin: Die Frau hatte als erste Kundin des Morgens einen 50-Euroschein in Münzen und kleinere Scheine gewechselt. Hat sie hat den bereits wartenden Täter womöglich unmaskiert gesehen?

----

Zeugenhinweise unterTelefon 06062/953-0 ans Kommissariat 10 in Erbach.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Kommentare