Rauschgiftdezernat Heidelberg 

Amphetamin und Marihuana beschlagnahmt: Mann (29) in U-Haft!

+
Wegen des dringenden Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge landet der 29-Jährige in U-Haft. (Symbolbild) 

Eschelbronn - Intensive Ermittlungen führten die Beamten des Rauschgiftdezernats der Kriminalpolizeidirektion und die Staatsanwaltschaft Heidelberg auf die Spur eines 29-Jährigen und einer 26-Jährigen: 

Beide stehen unter dringendem Verdacht, in der Wohnung des 29-Jährigen in Eschelbronn mit Drogen gehandelt zu haben.

Die Staatsanwaltschaft erwirkte beim Amtsgericht Heidelberg Durchsuchungsbeschlüsse. Diese werden am Morgen des 22. Juni vollzogen. Dazu wird die Wohnung des 29-Jährigen, die mit einer Überwachungskamera abgesichert war, schlagartig und unter Einsatz einer Ramme geöffnet werden!

In seiner Wohnung finden die Ermittler insgesamt 317 Gramm Marihuana, 106 Gramm Amphetamin und weitere Beweismittel in Form von Telefonen und Datenträgern. Sämtliche Beweismittel werden beschlagnahmt und nun ausgewertet.

Zeitgleich wurde die Wohnung der 26-Jährigen durchsucht. Auch hier finden die Beamten geringe Mengen Marihuana und Amphetamin. Die Verdächtige wird in ihrer Wohnung vorläufig festgenommen, zur Sache vernommen und anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der 29 Jahre alte Tatverdächtige wird am Vormittag des 23. Juni in Helmstadt-Bargen vorläufig festgenommen.

Noch am gleichen Tag wird ein Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge erlassen.

Anschließend wird der 29-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen werden vom Drogendezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg und der Staatsanwaltschaft Heidelberg geführt.

pol/kp

Meistgelesen

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 

Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.