Sexuelle Belästigung

Polizei sucht mit Phantombild nach Grapscher!

+
Wer erkennt diesen Mann?

Eschelbronn - Der Unbekannte belästigt zwei junge Mädchen, fasst sie an und verfolgt eine von ihnen. Jetzt sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter.

Mit einem Phantombild sucht die Kriminalpolizei nach einem bislang unbekannten Mann. Er soll am Mittwochabend, gegen 18:45 Uhr, in der Ringstraße ein 18-jähriges Mädchen unsittlich angefasst haben. Das Mädchen schreit und stößt ihn weg. Danach flüchtet der Täter in Richtung Industriestraße. 

Nach den derzeitigen Erkenntnissen der Polizei soll der gleiche Täter unmittelbar vor dieser Tat auch ein 16-jähriges Mädchen an der Kreuzung zwischen der Industriestraße und der Wiesenstraße angesprochen und ebenfalls sexuell belästigt haben. Das Mädchen flüchtet völlig verängstigt, der Täter folgt ihr noch ein Stück weit, lässt dann aber von ihr ab. 

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

Der Täter soll zwischen 20 und 35 Jahre alt und 1,65 bis 1,75 Meter groß sein. Er ist schlank, hat ein schmales Gesicht, kurze blonde Haare und einen Stoppelbart. Bekleidet war er mit einer dunklen Jeans und einer dunkelgrauen Stoffjacke. In der Hand hatte er eine gelbe Einkaufstasche. 

------------

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/mk

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Kommentare