1. Heidelberg24
  2. Region

Wer ist der unbekannte Tote aus Esslingen? Leichenfund stellt Ermittler vor ein Rätsel

Erstellt:

Von: Katja Becher

Kommentare

Polizeiabsperrung im Wald (Symbolfoto)
Polizeiabsperrung im Wald (Symbolfoto) © Daniel Karmann/dpa

Spaziergänger finden in Esslingen die Leiche eines unbekannten Mannes. Wer ist es und wie kam er ums Leben? Was bisher zu dem mysteriösen Fall bekannt ist: 

Update vom 20. April: Wer ist der unbekannte Tote, der in einem Waldstück bei Esslingen gefunden wurde? Die 40-köpfige Sonderkommission „Soko Camino“ sucht weiterhin nach Hinweisen aus der Bevölkerung, die bei der Identifizierung des Mannes helfen könnten. „Vielleicht hat ja doch jemand was gesehen. Irgendwo fehlt dieser Mensch ja“, erklärte ein Sprecher der Polizeipräsidiums Reutlingen am Mittwoch gegenüber dem SWR.

Auch offene Vermisstenanzeigen würden laut SWR-Bericht von der Soko durchforstet. Einzelne Hinweise seien bereits aus der Bevölkerung eingegangen und würden nun ausgewertet. Die Leiche des unbekannten Mannes war am Ostermontag von Spaziergängern in einem Gebüsch entdeckt worden. Die Ermittler vermuten, dass es sich aufgrund der Verletzungen des Opfers um ein Gewaltverbrechen handeln könnte.

Gewaltverbrechen in Esslingen? Mysteriöser Leichenfund stellt Ermittler vor Rätsel

Erstmeldung vom 19. April: Schock-Fund an einem Waldweg in Esslingen (Baden-Württemberg). Passanten rufen am Montagnachmittag die Polizei, nachdem sie in einem Gebüsch eine leblose Person gefunden haben. Es stellt sich heraus, dass es sich dabei um die Leiche eines bisher unbekannten Mannes handelt. Die Ermittler der Kripo gehen davon aus, dass der Mann getötet wurde.

StadtEsslingen am Neckar
BundeslandBaden-Württemberg
Lagesüdöstlich von Stuttgart

Leichenfund in Esslingen: Unbekannter Mann wurde Opfer von Verbrechen

Unmittelbar nach dem Leichenfund am Ostermontag hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Identifizierung des unbekannten Toten sowie zu den Umständen seines Todes aufgenommen. Es wurde eine Sonderkommission mit Namen „Camino“ eingerichtet. Laut Berichten des SWR halte die Polizei eine Körperverletzung mit Todesfolge für möglich. Das Todesopfer wurde in einem Waldstück zwischen Esslingen-Zell und Esslingen-Sirnau beim Forstweg Erlenhau (parallel zur K1215) gefunden.

Der Mann hat den Angaben zufolge dunkle, kurze Haare und an der rechten Augenbraue eine markante, größere Warze. Er sei 40 ist 50 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und stark übergewichtig. Der Mann war den Angaben zufolge mit einer Jeans, blauen Lederhalbschuhen und einem langärmeligen Oberteil bekleidet.

Leiche in Esslingen gefunden: Kripo sucht Hilfe bei Bevölkerung – wer kann Hinweise geben?

Mit folgenden Fragen wendet sich die Kriminalpolizei nach dem Leichenfund in Esslingen nun an die Bevölkerung:

Wer eine Person kennt, auf die die Beschreibung zutrifft oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-177 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Ebenfalls in Baden-Württemberg ermittelt die Kriminalpolizei aktuell nach einem schockierenden Fall: Eine junge Frau wurde auf dem Heimweg im Kreis Esslingen entführt und vergewaltigt. (kab/pol)

Auch interessant

Kommentare