Tragischer Unfall

Aus Versehen: Jäger erschießt Tochter (†19) in Wohnung!

+
Im Ortsteil Ettlingenweier wird die junge Frau erschossen

Ettlingen/Karlsruhe - Tragisches Unglück – ein Jäger will am Donnerstagabend zur Jagd aufbrechen. Plötzlich löst sich aus einem Gewehr ein Schuss:

Tragischer Unfall in Ettlingen bei Karlsruhe.

Ein 56-jähriger Mann will am Donnerstagabend (24. Januar) zur Jagd aufbrechen. 

Plötzlich löst sich aus einer geladenen Bockbüchsflinte ein Schuss! Dabei wird die 19-jährige Tochter des Jägers getroffen und lebensgefährlich verletzt. Sie wird ins Krankenhaus gebracht, wo sie kurz darauf stirbt.

Das Haus, in dem das Unglück ereginet.

Wie sich der Schuss löste, ist derzeit noch unklar. Der Jäger hatte einen Waffenschein für die Flinte. Die Kripo ermittelt wegen fahrlässiger Tötung. 

Ein furchtbarer Unfall ereignet sich Mitte November auf der L414. Ein Jäger will ein totes Reh von der Straße tragen und wird dabei selbst von einem Auto erfasst.

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare