1. Heidelberg24
  2. Region

Europapark: Neue Attraktion bietet „drei in eins“ – Tickets sind begrenzt

Erstellt:

Von: Marten Kopf

Kommentare

Rust - Ende November beginnt im Europapark der „Winterzauber“. Und der soll mit einem ganz neuen Format diesmal besonders viele Gäste anlocken.

Mit 5,8 Millionen Besuchern allein im Jahr 2019 ist der Europapark in Rust nicht nur der meistbesuchte Freizeitpark in Baden-Württemberg, sondern des gesamten deutschsprachigen Raums – und liegt nach Disneyland in Paris sogar auf Platz 2 der besucherstärksten Parks ganz Europas. Coronabedingt fiel 2020 dann naturgemäß schwächer aus, der Park musste seine Pforten schließen und durfte sie erst Ende Mai 2021 endlich wieder öffnen. Und das unter riesigem Andrang. Kein Wunder eigentlich, wurde er doch erst in diesem Jahr in einer Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus zur zweitbeliebtesten Sehenswürdigkeit des Landes gekürt.

NameEuropapark
OrtRust, Baden-Württemberg
Besucher5,8 Millionen (2019)
Eröffnung12. Juli 1975

Und auch, wenn die Besucherzahlen der notwendigen Einschränkungen wegen noch nicht wieder auf dem alten Stand sind, ist seither richtig was los. So lässt der Park beispielsweise die sonst übliche vorübergehende Schließung im November dieses Jahr ausfallen und feiert stattdessen mit „HALLOWinter“ eine Art „neuer Jahreszeit“. Und erst kürzlich stellen die Parkbetreiber mit „Eatrenalin“ ein neues Großprojekt vor. Schon der Name lässt es erahnen, es soll ein weltweit einzigartiges Restaurant-Erlebnis werden – und schon Ende 2022 eröffnen. Aber als wäre das nicht schon genug, ist für das darauffolgende Jahr obendrein auch noch eine neue Mega-Achterbahn geplant, zu der inzwischen auch erste, ziemlich spektakuläre Details bekannt sind.

Winter-Attraktion im Europapark: „Christmas Matinée bietet drei in eins“

Im Rahmen des „Winterzaubers“, der ab Ende November bis in den Januar andauert, kommt jetzt noch ein neues Format hinzu, das sowohl Feinschmecker als auch Showliebhaber als auch Adrenalinjunkies interessieren dürfte. Essen und Shows nämlich werden bei der „Christmas Matinée“ kombiniert. Drei in eins sozusagen – zuerst bei einem 3-Gänge-Menü schlemmen, danach hochkarätige Show-Acts genießen und anschließend die Attraktionen im Europapark erleben. Das alles geht bei der „Christmas Matinée“ jetzt an nur einem Tag. Aber aufgepasst: Nicht nur findet das Event an nur drei Terminen statt – auch die Tickets sind begrenzt!

Neue Attraktion im Europapark: Tickets für Winter-Event begrenzt

Los geht es bei dem Event für alle, die sich dafür online einen Platz sichern, mit einem 3-Gänge-Mittagessen. Dabei soll sowohl für alle Fleisch-Liebhaber als auch Vegetarier jeden Alters etwas dabei sein. Damit bereits weihnachtliche Stimmung aufkommt, wird das Ganze von der Europapark-Band entsprechend musikalisch begleitet, wie auch bw24* berichtet.

Im Europa-ParkTeatro bestaunen die Gäste im Anschluss an das Menü auf reservierten Plätzen in der ersten Reihe die Show der „Snow Angels“, bevor es von der Show-Welt weitergeht in das Winterwunderland des Europaparks. Mit all seinen Attraktionen. Das „Christmas Matinée“ ist übrigens buchbar für den 5. und 26. Dezember des laufenden Jahres, außerdem für den 2. Januar 2022. Tickets müssen vorab online reserviert werden und kosten für Erwachsene (ab 12 Jahren) 72 Euro, für Kinder 59,50 Euro. (mko) *HEIDELBERG24 und bw24.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare