Ende einer Einsatzfahrt

Vier Verletzte! Polizei rammt Mercedes von Straße

+
Große Aufregung nach einem Crash in Mannheim-Neckarstadt, in den auch ein Fahrzeug der Bundespolizei involviert war.

Mannheim-Neckarstadt - Ein Polizeiauto rast mit Blaulicht durch die Neckarstadt zu einem Unfall. Sekunden später sind die Beamten selbst in einen Crash verwickelt, werden verletzt...

Etwas anders als zunächst geschildert, spielte sich ein Crash am heutigen Sonntagmorgen gegen 9.15 Uhr in der Untermühlaustraße ab.

Der völlig demolierte Mercedes-Kastenwagen.

Ein Fahrzeug der Bundespolizei rast mit Blaulicht und Martinshorn durch die Neckarstadt-West – zu einem S-Bahn-Unfall mit Personenbeteiligung am Bahnhof Waldhof.

Auf der Kreuzung Hansastraße passiert´s: Der Fahrer des VW-Polizei-Busses übersieht den von links einfahrenden Mercedes eines 47-jährigen Mannheimers.

Nach dem Crash schleuderten die Autos gegen eine Hauswand.

Der Streifenwagen kracht dem Kastenwagen in die Beifahrerseite, rammt den Mercedes von der Straße Richtung Hausnummer 44. Der Polizei-Bus schleudert gegen einen geparkten Mercedes, dann gegen ein Verkehrszeichen, kommt erst an einem abgestellten Ford zum Stehen.  

Folge: Müllbox, Eingangsbereich, Fensterscheibe und Jalousie werden demoliert. Eine 58-Jährige im Unfallbereich wird durch umherfliegende Trümmer leicht verletzt.

Weniger Glück hatten die anderen Unfallbeteiligten: Der Mercedes-Fahrer kommt schwerverletzt in eine Klinik, die beiden Bundespolizisten ebenfalls.

Beide Autos sind nicht mehr fahrtüchtig, mussten abgeschleppt werden – rund 50.000 Euro Schaden.

Zeugenhinweise zum Unfallhergang unter Telefon 0621/174-4045 an die Verkehrspolizei Mannheim.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

‚Hoch hinaus‘ auf das Großkraftwerk Mannheim!

‚Hoch hinaus‘ auf das Großkraftwerk Mannheim!

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

‚Aquanario‘: Gigantische Wassershow am Schloss

‚Aquanario‘: Gigantische Wassershow am Schloss

Kommentare