Aus medizinischen Gründen

Tragischer Unfall in Forst: Mann (58) stirbt am Steuer

+
Das Auto kommt von der Straße ab landet in einem Waldgebiet.

Forst - Am Morgen ereignet sich ein tragischer Unfall, bei dem eine Person stirbt. Der Grund dafür ist aber nicht ein Crash, sondern ein medizinisches Problem:

In der Hambrücker Straße in Forst ist am Freitagvormittag ein 58-Jähriger in seinem Renault unterwegs. Gegen 11:45 Uhr kommt das Auto in Richtung Hambrücken nach links von der Straße ab und fährt in ein Waldstück, wo es zwischen Sträuchern und Bäumen anhält. 

Laut ersten Ermittlungen hat der Mann wohl während der Fahrt ein medizinisches Problem, wodurch er die Kontrolle verliert. Die Rettungskräfte versuchen noch den 58-Jährigen zu reanimieren – aber ohne Erfolg. Er stirbt in seinem Auto!

Ein Abschleppdienst muss den Wagen mit einer Seilwinde aus dem Waldstück ziehen. Der Verkehr wird für die Maßnahme vorbeigeleitet, wodurch ein leichter Stau entsteht. 

pol/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare