Fotostrecke

DIESES Fahrrad ist absolut diebstahlsicher

1 von 8
Hunderte Bienen belagern am Dienstagnachmittag einen Fahrradsattel in Worms.
2 von 8
Hunderte Bienen belagern am Dienstagnachmittag einen Fahrradsattel in Worms.
Hunderte Bienen belagern am Dienstagnachmittag einen Fahrradsattel in Worms.
3 von 8
Hunderte Bienen belagern am Dienstagnachmittag einen Fahrradsattel in Worms.
Hunderte Bienen belagern am Dienstagnachmittag einen Fahrradsattel in Worms.
4 von 8
Hunderte Bienen belagern am Dienstagnachmittag einen Fahrradsattel in Worms.
Hunderte Bienen belagern am Dienstagnachmittag einen Fahrradsattel in Worms.
5 von 8
Hunderte Bienen belagern am Dienstagnachmittag einen Fahrradsattel in Worms.
Hunderte Bienen belagern am Dienstagnachmittag einen Fahrradsattel in Worms.
6 von 8
Hunderte Bienen belagern am Dienstagnachmittag einen Fahrradsattel in Worms.
Hunderte Bienen belagern am Dienstagnachmittag einen Fahrradsattel in Worms.
7 von 8
Hunderte Bienen belagern am Dienstagnachmittag einen Fahrradsattel in Worms.
8 von 8
Hunderte Bienen belagern am Dienstagnachmittag einen Fahrradsattel in Worms.

Worms – Vor dieser Diebstahlsicherung machen sogar die dreistesten Fahrraddiebe Halt! Dabei haben die fleißigen Bienchen an einem Fahrradsattel in der Gaustraße etwas ganz anderes im Sinn:

Ein ganzer Schwarm Bienen belagert am Dienstagnachmittag in Worms ein Damenrad in der Gaustraße – Mit Unterstützung einer Imkerin in Schutzkleidung kann die Tierrettung den Drahtesel und seine Besitzerin von ihrem stacheligen Schicksal befreien.

Behutsam lockt die Bienenexpertin die vom Aussterben bedrohten Insekten in einen mitgebrachten Kasten und bringt sie in Sicherheit.

Die Tierrettung filmt die Aktion und postet zeitgleich ein Live-Video bei Facebook:

code

Aber was bringt einen ganzen Bienenschwarm dazu, sich an einem Fahrradsattel zu „treffen“?

Einer der Tierretter erklärt das Phänomen auf Nachfrage von LUDWIGSHAFEN24: Offenbar kommt es nämlich öfter vor, dass sich Bienen beim Ausschwärmen an ungewöhnlichen Orten niederlassen. Nämlich dort, wo sie einen neuen Nistplatz vermuten. Beim sogenannten „Schwarmtrieb“ zieht ein Teil der Bienen los, um ihren Bienenstaat durch Teilung zu vermehren. Ausgelöst wird das vor allem im Frühsommer, wenn die Bienenvölker an sich stärker werden.

In diesem Fall hatten die Bienen wohl kein Glück mit ihrem neuen Nistplatz, die hinzugerufenen Imkerin wird ihnen aber sicherlich bei der Suche helfen. 

Wem die Bienen gehören ist derzeit noch unklar.

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Nahe Hauptbahnhof: Polizei schießt auf Mann mit Messer!

Nahe Hauptbahnhof: Polizei schießt auf Mann mit Messer!

Olympia-Ticker: Eishockey-Drama - Deutschland verliert in der Overtime

Olympia-Ticker: Eishockey-Drama - Deutschland verliert in der Overtime

Ein Jahr danach: Heidelberger erinnern sich an Amokfahrt auf Bismarckplatz

Ein Jahr danach: Heidelberger erinnern sich an Amokfahrt auf Bismarckplatz

Fitness-Model macht Bauchmuskel-Training - danach ist es komplett gelähmt

Fitness-Model macht Bauchmuskel-Training - danach ist es komplett gelähmt

Medaillenspiegel bei Olympia 2018: Deutscher Gold-Rekord in Pyeongchang

Medaillenspiegel bei Olympia 2018: Deutscher Gold-Rekord in Pyeongchang

Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?

Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?

Kommentare