zwischen Bad Rappenau und Sinsheim

Fotos: Wildschweinrotte will A6 überqueren - dann nimmt Drama seinen Lauf 

Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
1 von 20
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
2 von 20
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
3 von 20
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
4 von 20
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
5 von 20
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
6 von 20
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
7 von 20
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.
8 von 20
Erster Weihnachtsfeiertag endet auf der A6 für eine Wildschwein-Familie in einer Tragödie – zehn Autos beschädigt.

Bad Rappenau – Wenig besinnlich verläuft der zweite Weihnachtsabend auf der A6 bei Heilbronn. Nachdem eine Wildschwein-Familie die Autobahn zu überqueren versucht, nimmt das Drama seinen Lauf. 

Den zweiten Weihnachtsabend haben sich Mensch und Tier auf der A6 bei Heilbronn wohl anders vorgestellt: Am ersten Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) gegen 21:20 Uhr gehen beim Lagezentrum der Polizei Heilbronn mehrere Notrufe über einen Wildunfall ein. Beim Eintreffen der ersten Polizeikräfte aus Weinsberg gleicht die Fahrbahn einem blutigen Trümmerfeld - es ist ein bedrückender Anblick.

Im Februar 2020 spielt sich auf der A6 bei Heilbronn wieder ein Unfall-Drama ab: Durch einen Lkw-Crash sterben zwei Menschen.  

einsatz-report24/esk 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare