In Heidelberger Straße

Unfall mit Krankenwagen: 76-Jähriger schwer verletzt

Der Rettungswagen kracht in den Renault.
1 von 8
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
2 von 8
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
3 von 8
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
4 von 8
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
5 von 8
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
6 von 8
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
7 von 8
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
Der Rettungswagen kracht in den Renault.
8 von 8
Der Rettungswagen kracht in den Renault.

Bad-Schönborn - Ein dramatischer Unfall ereignet sich am Vormittag, als ein Rettungswagen bei einer Fahrt mit Blaulicht in einen parkenden Wagen kracht:

Ein Rettungswagen ist am Montag (5. März) gegen 10 Uhr auf der Heidelberger Straße/B3 zu einer kollabierten Person unterwegs. 

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge, hat ein 76-Jähriger mit seinem Renault kurz nach der Einmündung der Eichendorffstraße am rechten Fahrbahnrand gehalten. Doch der 46-jährige Fahrer des Einsatzwagens erkennt das Auto zu spät, kracht gegen das linke Heck und drückt das Auto gegen eine Mauer!

Der Renault-Fahrer muss von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden und wird mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr war mit 25 Kräften vor Ort. Auch ein Rettungshubschrauber war zur Unfallstelle geeilt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf circa 26.000 Euro geschätzt. Die B3 war bis etwa 12 Uhr gesperrt.

pri/dh

Mehr zum Thema

Kommentare