Taucher suchen vergeblich nach ihm 

Ein Schwimmer geht im See „Erlache“ unter – Suche eingestellt!

Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
1 von 9
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
2 von 9
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
3 von 9
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
4 von 9
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
5 von 9
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
6 von 9
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
7 von 9
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.
8 von 9
Die Einsatzkräfte suchen vergeblich. Der vermisste Schwimmer bleibt verschwunden.

Bensheim - Am späten Donnerstagmorgen (20. September) werden Einsatzkräfte der Feuerwehr alarmiert. Ein Augenzeuge berichtet von einem untergegangenen Schwimmer. Taucher suchen, finden ihn aber nicht.  

Es ist gegen 11 Uhr, als die Einsatzkräfte alarmiert werden. Ein Augenzeuge berichtet von einem untergegangenen Schwimmer. Sofort werden Maßnahmen ergriffen. Sogar aus Mannheim kommen Taucher der Berufsfeuerwehr zur Unterstützung. 

Von mehreren Rettungsbooten aus suchen insgesamt sechs Taucher der Feuerwehr sowie des „DLRG Heppenheim“ bis zum Nachmittag unermüdlich nach dem Vermissten. Auch ein Helikopter kreist über dem See. Einmal schlägt sogar das Sonar von einem der Boote an. Vergeblich. Der Mann wird nicht gefunden, die Suche am Ende sogar eingestellt. Der Vermisste gilt als ertrunken.

„Jetzt können wir nur noch darauf warten, dass der Körper irgendwann auftaucht“, berichtet uns Alexander Keutz, Geschäftsleiter des Einsatzreportes Südhessen.

es/chh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare