27-Jährige in Lebensgefahr

Fotos: Horror-Crash auf K4153

Unfall auf K4153 Bruchhausen
1 von 25
Bei einem schweren Unfall auf der K4153 werden zwei Personen im Alter von 27 und 28 Jahren schwer verletzt.
Unfall auf K4153 Bruchhausen
2 von 25
Bei einem schweren Unfall auf der K4153 werden zwei Personen im Alter von 27 und 28 Jahren schwer verletzt.
Unfall auf K4153 Bruchhausen
3 von 25
Bei einem schweren Unfall auf der K4153 werden zwei Personen im Alter von 27 und 28 Jahren schwer verletzt.
Unfall auf K4153 Bruchhausen
4 von 25
Bei einem schweren Unfall auf der K4153 werden zwei Personen im Alter von 27 und 28 Jahren schwer verletzt.
Unfall auf K4153 Bruchhausen
5 von 25
Bei einem schweren Unfall auf der K4153 werden zwei Personen im Alter von 27 und 28 Jahren schwer verletzt.
Unfall auf K4153 Bruchhausen
6 von 25
Bei einem schweren Unfall auf der K4153 werden zwei Personen im Alter von 27 und 28 Jahren schwer verletzt.
Unfall auf K4153 Bruchhausen
7 von 25
Bei einem schweren Unfall auf der K4153 werden zwei Personen im Alter von 27 und 28 Jahren schwer verletzt.
Unfall auf K4153 Bruchhausen
8 von 25
Bei einem schweren Unfall auf der K4153 werden zwei Personen im Alter von 27 und 28 Jahren schwer verletzt.

Bruchhausen - Am frühen Samstagmorgen kommt es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Autos auf der K4153 bei Sandhausen. Zwei Personen werden schwer verletzt – eine Frau schwebt in Lebensgefahr.

Schrecklicher Unfall in den frühen Morgenstunden auf der K4153 bei Bruchhausen!

Eine 27-jährige Golf-Fahrerin ist gegen 3:30 Uhr in Richtung Schwetzingen/B535 unterwegs, als sie kurz vor der Autobahnbrücke frontal mit einem entgegenkommenden BMW zusammenstößt.

Die junge Frau wird in ihrem Auto eingeklemmt und muss mit lebensgefährlichen Verletzungen von der Feuerwehr befreit werden. Der 28-jährige BMW-Fahrer erleidet ebenfalls schwere Verletzungen und wird nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Während der Unfallaufnahme und für die Dauer der Reinigungsarbeiten muss die K4153/K9711 für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Das Verkehrskommissariat Walldorf hat die Ermittlungen übernommen.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Feuer auf AVR-Gelände! 

Feuer auf AVR-Gelände! 

Kommentare