Fahrerin (30) im Krankenhaus

Dacia bleibt nach A5-Unfall auf Dach liegen!

Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
1 von 11
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
2 von 11
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
3 von 11
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
4 von 11
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
5 von 11
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
6 von 11
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
7 von 11
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.
8 von 11
Der Dacia der 30-Jährigen liegt auf der A5 auf dem Dach.

Dossenheim – Schlimmer Unfall ausgerechnet an Heiligabend: Eine Frau (30) überschlägt sich mit ihrem Dacia auf der A5 am Kreuz Heidelberg auf der A5, kommt verletzt ins Krankenhaus.

Eine 30-jährige Kölnerin am Donnerstag gegen 11 Uhr unterwegs auf der A5 – ihr schwarzer Dacia Sandero mit Reutlinger Kennzeichen ist vollgepackt mit Weihnachtsgeschenken. 

Vermutlich ist die Frau unterwegs zu ihren Verwandten in der badischen Heimat. 

Doch kurz nach dem Kreuz Heidelberg passiert es: Die Dacia-Fahrerin kommt aus bislang ungeklärter Ursache vom rechten Fahrstreifen ab, prallt in die Mittelleitplanke und überschlägt sich – und bleibt auf dem Dach liegen!

Die Berufsfeuerwehr Heidelberg befreit die zum Glück nur leicht Verletzte aus dem völlig demolierten Auto, ein Rettungswagen bringt sie ins Krankenhaus.

Während Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten kommt es zu einem drei Kilometer langen Stau, der Verkehr wird über den Beschleunigungsstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. 

----

Wer den Unfallhergang gesehen hat: Zeugenhinweise unter Telefon 0621/47093-0 an das Autobahnpolizeirevier Mannheim.

pol/sag/pek

Quelle: Mannheim24

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Kommentare