Drei Autos beteiligt

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

1 von 19
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B37 bei Hirschhorn werden sechs Personen teilweise schwer verletzt.
2 von 19
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B37 bei Hirschhorn werden sechs Personen teilweise schwer verletzt.
3 von 19
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B37 bei Hirschhorn werden sechs Personen teilweise schwer verletzt.
4 von 19
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B37 bei Hirschhorn werden sechs Personen teilweise schwer verletzt.
5 von 19
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B37 bei Hirschhorn werden sechs Personen teilweise schwer verletzt.
6 von 19
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B37 bei Hirschhorn werden sechs Personen teilweise schwer verletzt.
7 von 19
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B37 bei Hirschhorn werden sechs Personen teilweise schwer verletzt.
8 von 19
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B37 bei Hirschhorn werden sechs Personen teilweise schwer verletzt.

Hirschhorn - Am Sonntagnachmittag kommt es auf der B37 zu einem schweren Unfall mit drei beteiligten Autos. Insgesamt werden sechs Personen teilweise schwer verletzt.

Am Sonntagnachmittag muss die B37 für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

Grund: ein schwerer Unfall mit drei beteiligten Autos.

Gegen 15:30 Uhr ist ein 66-jähriger Ford-Fahrer aus Heilbronn in Richtung Eberbach unterwegs, als er kurz nach dem Tunnel in Hirschhorn in die Alte Bundesstraße 37 abbiegen will. Dabei übersieht er jedoch den entgegenkommenden Opel eines 58-Jährigen – es kommt zum Zusammenstoß.

Durch die Wucht des Aufpralls wird der Ford gegen einen wartenden Mercedes eines 64-Jährigen geschleudert.

Bei dem Crash wird die 63-jährige Beifahrerin im Ford eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr müssen die schwer verletzte Frau aus dem Wagen befreien – Lebensgefahr besteht glücklicherweise nicht.

Alle Fahrer sowie eine 14-jährige Mitfahrerin im Ford und eine 62-jährige Beifahrerin im Mercedes müssen mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.

Insgesamt entsteht ein Sachschaden von rund 28.000 Euro.

pol/pri/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Olympia 2018 im Live-Ticker: Rebensburg enttäuscht - Freestylerin Cakmakli im Finale

Olympia 2018 im Live-Ticker: Rebensburg enttäuscht - Freestylerin Cakmakli im Finale

Weltcup-Rekordsieger Schlierenzauer kehrt zurück ins österreichische Team 

Weltcup-Rekordsieger Schlierenzauer kehrt zurück ins österreichische Team 

Skispringer und Bobpiloten: Deutschland darf auf Medaillen hoffen

Skispringer und Bobpiloten: Deutschland darf auf Medaillen hoffen

Ski-Freestyle: Cakmakli aus Garmisch-Partenkirchen im Halfpipe-Finale 

Ski-Freestyle: Cakmakli aus Garmisch-Partenkirchen im Halfpipe-Finale 

IOC legt sich fest: Dopingfall hätte Einfluss auf Russland-Entscheidung

IOC legt sich fest: Dopingfall hätte Einfluss auf Russland-Entscheidung

Olympia 2018: Russischer Curling-Trainer zu Dopingverdacht: „Er ist nicht dumm“

Olympia 2018: Russischer Curling-Trainer zu Dopingverdacht: „Er ist nicht dumm“

Kommentare