Zwei Fahrstreifen gesperrt

Wegen Hitze: Betonfahrbahn auf A6 geplatzt

1 von 22
Wegen der starken Hitze platz der Betonbelag auf der A6!
2 von 22
Wegen der starken Hitze platz der Betonbelag auf der A6!
3 von 22
Wegen der starken Hitze platz der Betonbelag auf der A6!
4 von 22
Wegen der starken Hitze platz der Betonbelag auf der A6!
5 von 22
Wegen der starken Hitze platz der Betonbelag auf der A6!
6 von 22
Wegen der starken Hitze platz der Betonbelag auf der A6!
7 von 22
Wegen der starken Hitze platz der Betonbelag auf der A6!
8 von 22
Wegen der starken Hitze platz der Betonbelag auf der A6!

Hockenheim - Jetzt nagt die starke Hitze an den Betonfahrbahnen: Auf der A6 hat sich der Straßenbelag angehoben, zwei Fahrstreifen sind gesperrt. 

Zwei Tage nachdem auf Teilen der A5 und der A6 ein hitzebedingtes Tempolimit eingeführt wurde, passiert das, was die Experten befürchtet haben: Der alte Betonbelag auf der A6 wehrt sich gegen die Hitze. 

Zwischen dem Kreuz Walldorf und dem Dreieck Hockenheim, Höhe Rasthof Hockenheim Ost ist an zwei Stellen der Beton geplatzt. 

Aktuell sind der linke und der mittlere Fahrstreifen gesperrt, zwei Spuren sind noch befahrbar. Autofahrer werden darum gebeten, auch den Standstreifen mitzubenutzen. Im Bereich der Gefahrenstelle darf nur Tempo 60 gefahren werden.

Die Sperrung soll noch bis Donnerstagabend, 20 Uhr andauern. Berufspendler müssen sich am Donnerstagmorgen auf Verkehrsbehinderungen einstellen. 

Die Arbeiten sollen noch bis Donnerstagabend, 20 Uhr andauern.

pri/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare