Nach Reifenschaden

Auf A6: Lkw-Anhänger fängt Feuer

1 von 21
Am Freitagmorgen gerät der Anhänger eines Lkw auf der A6 in Brand.
2 von 21
Am Freitagmorgen gerät der Anhänger eines Lkw auf der A6 in Brand.
3 von 21
Am Freitagmorgen gerät der Anhänger eines Lkw auf der A6 in Brand.
4 von 21
Am Freitagmorgen gerät der Anhänger eines Lkw auf der A6 in Brand.
5 von 21
Am Freitagmorgen gerät der Anhänger eines Lkw auf der A6 in Brand.
6 von 21
Am Freitagmorgen gerät der Anhänger eines Lkw auf der A6 in Brand.
7 von 21
Am Freitagmorgen gerät der Anhänger eines Lkw auf der A6 in Brand.
8 von 21
Am Freitagmorgen gerät der Anhänger eines Lkw auf der A6 in Brand.

Hockenheim - Nach einem Reifenschaden gerät am Freitag auf der A6 Richtung Heilbronn der Anhänger eines Lkw in Brand. Weil auch Ladung austritt, sind umfangreiche Aufräumarbeiten nötig.

Der Fahrer des Silo-Zuges ist am Freitag gegen 6:30 Uhr auf der A6 unterwegs, als der den Brand bemerkt. Kurz nach der Raststätte „Hockenheim-Ost“ zieht er mit seinem Fahrzeug auf den Standstreifen. Ein Reifen des Anhängers hat sich blockiert und dadurch so stark erhitzt, dass er Feuer fängt. 

Eine nachfolgende Lkw-Fahrerin eilt dem Mann zur Hilfe – gemeinsam hängen sie den brennenden Anhänger vom Zugfahrzeug ab.

Nachdem die Feuerwehr Hockenheim den Brand löschen konnte, die nächste Herausforderung: Die Hitzeentwicklung durch das Feuer war so stark, dass das mit Rapsschrot geladene Silo des Anhängers aufgeplatzt ist – die Ladung breitet sich auf der rechten Autobahnspur aus. 

Während der umfangreichen Aufräumarbeiten bleibt der rechte Fahrstreifen der Autobahn gesperrt. Es entsteht ein Stau von mehreren Kilometer Länge.

kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.