Im Automuseum Dr. Carl Benz

HEIDELBERG24 bei den Proben fürs „WinterVarieté“

Heiße Phase der Proben für das „Winter Varieté“ im Automuseum Dr. Carl Benz.
1 von 15
Heiße Phase der Proben für das „Winter Varieté“ im Automuseum Dr. Carl Benz.
Absolute Körperbeherrschung: Anton Jashchuk an der Stange.  
2 von 15
Absolute Körperbeherrschung: Anton Jashchuk an der Stange.  
Conférencier Freddie Rutz hat immer den Durchblick – und ein Ass im Ärmel.
3 von 15
Conférencier Freddie Rutz hat immer den Durchblick – und ein Ass im Ärmel.
Heiße Phase der Proben für das „Winter Varieté“ im Automuseum Dr. Carl Benz.
4 von 15
Heiße Phase der Proben für das „Winter Varieté“ im Automuseum Dr. Carl Benz.
Heiße Phase der Proben für das „Winter Varieté“ im Automuseum Dr. Carl Benz.
5 von 15
Heiße Phase der Proben für das „Winter Varieté“ im Automuseum Dr. Carl Benz.
Heiße Phase der Proben für das „Winter Varieté“ im Automuseum Dr. Carl Benz.
6 von 15
Heiße Phase der Proben für das „Winter Varieté“ im Automuseum Dr. Carl Benz.
Heiße Phase der Proben für das „Winter Varieté“ im Automuseum Dr. Carl Benz.
7 von 15
Heiße Phase der Proben für das „Winter Varieté“ im Automuseum Dr. Carl Benz.
Heiße Phase der Proben für das „Winter Varieté“ im Automuseum Dr. Carl Benz.
8 von 15
Heiße Phase der Proben für das „Winter Varieté“ im Automuseum Dr. Carl Benz.

Ladenburg – Sexy Tänzerinnen, muskelbepackte Artisten, Magie und leckeres Drei-Gänge-Menü – es ist angerichtet für die große „WinterVarieté“-Premiere im Automuseum Carl Benz.

Die Spannung steigt vor der großen Premiere des „Winter Varietés“ am 26. November im Automuseum Dr. Carl Benz.

Am Montag schaut HEIDELBERG24 bei den Proben auf der Bühne in einer eigens zum Varieté-Theater umgebauten Museumshalle vorbei.

Insgesamt 16 Künstler und Akrobaten trainieren für den unterhaltsamen Show-Mix aus Tanz, Artistik, Comedy, Magie, Gesang – angereichert mit einem leckeren Drei-Gänge-Menü von RNF-Telekoch Marc Kunkel.

Bis einschließlich Silvester (bereits ausverkauft) werden hier täglich rund 130 Personen bestens unterhalten und verköstigt, können sich auch die 300 spektakulären Oldtimer betrachten.

Live auf der Bühne dabei: Conférencier Freddie Rutz, Ornella de Santis, Dany Daniel, Trio Triology, Ailona, Duo Vladimir, Miss Felice und die fünf Vegas Showgirls um Camilla Bevans.

Und wie HEIDELBERG24 exklusiv erfährt, wird noch ein weiterer Artist auf der Bühne dabei sein – oder besser gesagt an seiner Pole-Stange ‚schweben‘.

Der Vorverkauf läuft so gut, dass wir kurzfristig mit Anton Jashchuk noch einen tollen Künstler dazugebucht haben – ein ‚Muskelpaket‘ mit absoluter Körperbeherrschung“, verrät uns Show-Profi Florian Keutel (Agentur „eventeffekt“).

+++

Termine: Dienstags bis donnerstags um 19:30 Uhr, samstags um 14 Uhr und 19:30 Uhr sowie sonntags um 18 Uhr. Einlass immer eine Stunde vor Show-Beginn.

Tickets (45 bis 84 Euro) und alle Infos zu Menü und Programm online unter www.winter-variete-ladenburg.de, Facebook oder unter Hotline 01805/118811 (0,14 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz, 0,42 Euro/Minute aus dem deutschen Mobilfunknetz).

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Vermisste Tramperin Sophia (28): Führte eine SMS zum verdächtigen Lastwagenfahrer?

Vermisste Tramperin Sophia (28): Führte eine SMS zum verdächtigen Lastwagenfahrer?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.