Lkw schiebt Auto in Stauende

Tödlicher Unfall auf A5

1 von 13
Tödlicher Unfall auf der A5: Ein Lkw schiebt ein Auto in einen 7,5-Tonner.
2 von 13
Tödlicher Unfall auf der A5: Ein Lkw schiebt ein Auto in einen 7,5-Tonner.
Tödlicher Unfall auf der A5: Ein Lkw schiebt ein Auto in einen 7,5-Tonner.
3 von 13
Tödlicher Unfall auf der A5: Ein Lkw schiebt ein Auto in einen 7,5-Tonner.
Tödlicher Unfall auf der A5: Ein Lkw schiebt ein Auto in einen 7,5-Tonner.
4 von 13
Tödlicher Unfall auf der A5: Ein Lkw schiebt ein Auto in einen 7,5-Tonner.
Tödlicher Unfall auf der A5: Ein Lkw schiebt ein Auto in einen 7,5-Tonner.
5 von 13
Tödlicher Unfall auf der A5: Ein Lkw schiebt ein Auto in einen 7,5-Tonner.
Tödlicher Unfall auf der A5: Ein Lkw schiebt ein Auto in einen 7,5-Tonner.
6 von 13
Tödlicher Unfall auf der A5: Ein Lkw schiebt ein Auto in einen 7,5-Tonner.
7 von 13
8 von 13
9 von 13
10 von 13

St. Leon-Rot - Am Mittwochnachmittag kommt es auf der A5 Richtung Heidelberg zu einem tödlichen Unfall. Ein Auto mit drei Personen wird zwischen zwei Lkw eingeklemmt.

Kurz vor 15 Uhr bemerkt ein Lkw-Fahrer kurz vor dem Walldorfer Kreuz den langsam fließenden Verkehr nicht – er kracht auf den vor ihm fahrenden Kleinwagen. Das mit drei Personen besetzte Auto wird auf den davor fahrenden 7,5-Tonner geschoben und zerdrückt.

Der Mitfahrer auf der Rückbank überlebt den Unfall nicht. Seine Identität wird derzeit überprüft, es soll sich vermutlich um einen Mann aus Sinsheim handeln.

Die 22-jährige Fahrerin und der Beifahrer werden schwer, die zwei Lkw Fahrer leicht verletzt. Insgesamt sind drei Rettungshubschrauber und ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Der Führerschein des auffahrenden 58-Jährigen Lkw-Fahrers wird beschlagnahmt.

Die A5 ist seit 17:40 Uhr wieder frei befahrbar. Der Rückstau, der sich bis auf eine Länge von 13 Kilometern gebildet hatte, baut sich langsam ab.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Denkbar knapp! Kartes (CDU) zittert sich zum Direktmandat

Denkbar knapp! Kartes (CDU) zittert sich zum Direktmandat

Vandalen beschädigen ‚Tarn‘-Blitzer in Wallstadter Straße

Vandalen beschädigen ‚Tarn‘-Blitzer in Wallstadter Straße

Kommentare