Fotostrecke

Hautnah: Das Wohnzimmer-Konzert mit Frida Gold

Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
1 von 30
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
2 von 30
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
3 von 30
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
4 von 30
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
5 von 30
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
6 von 30
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
7 von 30
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.
8 von 30
Frida Gold spielen am Montagabend ein exklusives Studio-Konzert für ihre Fans aus der Region.

Ludwigshafen-West – Eigentlich sind Frida Gold gerade damit beschäftigt, ihr neues Studioalbum aufzunehmen. Für das RPR1-Wohnzimmerkonzert nehmen sie sich aber Zeit, ihren Fans ganz nah zu sein.

Andere Bands touren gerade von Festival zu Festival. Nicht so Frida Gold („Liebe ist meine Rebellion“): In persönlicher und intimer Atmosphäre treffen sie knapp 60 ihrer größten Fans in der RPR1-Sendezentrale in Ludwigshafen und präsentieren erste Songs vom nächsten Album.

Diese sind zum Teil noch so frisch, dass Sängerin Alina Süggeler (31) sogar einmal die Tränen kommen. Nach „Wer einmal lügt“, in dem es um „einen ganz blöden Typen“ geht, muss sie sich kurz fangen und bekommt direkt ein Taschentuch aus dem Publikum. Lügen hätten für sie etwas total „absolutes“, erklärt die bildhübsche Powerfrau auf der Bühne. Begleitet wird sie an diesem Abend von ihrem langjährigen Bandkollegen Andreas Weizel und Keyboarder Sebastian Henzl, die übrigens beide an der Popakademie studiert haben.

Nach einer guten dreiviertel Stunde ist das exklusive Wohnzimmerkonzert auch schon wieder vorbei. Danach nehmen sich die drei Musiker noch Zeit für persönliche Gespräche, Autogramme und natürlich Selfies mit den Fans. 

LUDWIGSHAFEN24 meint: Frida Gold stellen mit ihren Texten intelligente Fragen und schaffen es trotz teilweise ernster Themen, Harmonie und Optimismus zu verbreiten. Toll, eine so bodenständige Band mal ganz nah zu erleben!

sag

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - das sind seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - das sind seine Gründe

Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?

Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

WM 2018 im Live-Ticker: Die Russen auf der Erfolgswelle - ein Doping-Experte äußert Bedenken

WM 2018 im Live-Ticker: Die Russen auf der Erfolgswelle - ein Doping-Experte äußert Bedenken

Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können

Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können

Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.