Jetzt auch in LU!

Stadt rüstet auf: ‚Tarn‘-Blitzer in Sternstraße

1 von 9
Der als Pkw-Anhänger getarnte Blitzer an der Ecke Stern-/Sonnenstraße.
2 von 9
Der als Pkw-Anhänger getarnte Blitzer an der Ecke Stern-/Sonnenstraße.
3 von 9
Der als Pkw-Anhänger getarnte Blitzer an der Ecke Stern-/Sonnenstraße.
4 von 9
Der als Pkw-Anhänger getarnte Blitzer an der Ecke Stern-/Sonnenstraße.
5 von 9
Der als Pkw-Anhänger getarnte Blitzer an der Ecke Stern-/Sonnenstraße.
6 von 9
Der als Pkw-Anhänger getarnte Blitzer an der Ecke Stern-/Sonnenstraße.
7 von 9
Der als Pkw-Anhänger getarnte Blitzer an der Ecke Stern-/Sonnenstraße.
8 von 9
Der als Pkw-Anhänger getarnte Blitzer an der Ecke Stern-/Sonnenstraße.

Ludwigshafen-Friesenheim – Was in Mannheim klappt, sollte auch in der Sternstraße funktionieren! Denkt man sich wohl im Rathaus und hat sich ebenfalls einen ‚Tarn‘-Blitzer besorgt:

Kaum greift das nächtliche Limit (22 bis 6 Uhr) von Tempo 30 seit Anfang 2017 in der Sternstraße, greift die Stadt wie angekündigt durch... 

Denn unmittelbar vor einem der Geschwindigkeitsschilder parkt jetzt ein etwas anderes Vehikel – ein als Pkw-Anhänger getarnter Blitzer.

Auf Höhe des Grill-Restaurants „Santiago de Chile“ an der Ecke Sonnenstraße haben die Behörden die rund 100.000 Euro teuere Radarfalle positioniert.

Nicht die einzige Maßnahme in der vielbefahrenen Sternstraße: Denn außer der Einführung des nächtlichen Tempolimits aufgrund des Lärmschutzes zwischen Erzbergerstraße und Brunckstraße, denkt Baudezernent Klaus Dillinger (CDU) auch über das Pflastern der Hauptverkehrsader mit geräuschdämpfendem Asphaltbelag nach (WIR BERICHTETEN).

Im Haushalt für die nächsten Jahre ist der neue Belag in der Sternstraße eingeplant – etwa eine Million pro Jahr, vier Jahre lang. Ob dabei ein sogenannter lärmarmer Belag sinnvoll ist, ist offen, da dessen Wirkung bei unter 50 Stundenkilometern fraglich ist. Dies probieren wir unter anderem in der Lagerhausstraße aus. Aber allein durch einen normalen neuen Belag, der ‚Flickstellen‘ beseitigt werden sich die Geräusche reduzieren“, so Dillinger nach der Hauptausschuss-Sitzung des Stadtrats zu LUDWIGSHAFEN24.

Zusätzlich sollen dann im Juni 2017 die Anwohner befragt werden, ob sich die Lärmbelästigung durch die Maßnahme tatsächlich vermindert hat.

Auf der Mannheimer Rheinseite steht solch ein Blitzer an der Augustaanlage:

Der Blitzer an der Augustaanlage

>>> Auf Augustaanlage! ‚Tarn‘-Blitzer jagt Raser

>>> Plant die Stadt ‚Flüsterasphalt‘ auf Sternstraße?

>>> Ab 2017! Tempo 30 in Sternstraße

pek

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Fotos: Oberbürgermeisterwahl Ludwigshafen 2017 – Die Kandidaten

Fotos: Oberbürgermeisterwahl Ludwigshafen 2017 – Die Kandidaten

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Ludwigshafen/Frankenthal

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Ludwigshafen/Frankenthal

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Kommentare