Zwei Jahre danach

Nach Parkinsel-Inferno: Gelände liegt noch immer brach

Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
1 von 10
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
2 von 10
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
3 von 10
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
4 von 10
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
5 von 10
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
6 von 10
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
7 von 10
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.
8 von 10
Das Gelände auf der Ludwigshafener Parkinsel liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand brach.

Ludwigshafen-Süd – Das Inferno mit Millionenschaden auf der Parkinsel vom 22. Juni 2013. Auch zwei Jahre danach passiert dort scheinbar nichts. Wir haben uns an dem Gelände umgesehen.

Das riesige Gelände an der Hafenstraße liegt auch zwei Jahre nach dem verheerenden Großbrand auf der Parkinsel noch immer brach – an die 4.000 Tonnen Schutt und Trümmer erinnert nichts mehr.

Im Großmarkt nebenan geht das Leben schon lange wieder seinen gewohnten Gang. 

Um die 9.500 Quadratmeter große Fläche steht noch immer ein Bauzaun mit durchlässigem Sichtschutz. Die schweren blauen Eisentore der früheren Spedition liegen noch immer auf dem Asphalt herum.

Ein Schild warnt „Betreten der Baustelle verboten“! Doch welche Baustelle eigentlich? Hier ist doch seit der Asphaltierung gar nichts mehr passiert...

Da sich dort noch immer nichts tut, drängt sich der Verdacht auf, dass sich Stadt Ludwigshafen und die Hafenbetriebe noch immer nicht über die Zukunft einig sind.

Doch jetzt kommt Bewegung in die Sache: Laut Rathaus-Sprecherin plant das Land Rheinland-Pfalz – nach über 85 Jahren in der Wittelsbachstraße – den Bau eines neuen Polizeipräsidiums. 

LUDWIGSHAFEN24 bleibt dran...

pek

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Fotos: ,Faszination Modellbahn' lo(c)kt hunderte Gäste!

Fotos: ,Faszination Modellbahn' lo(c)kt hunderte Gäste!

Kommentare