Comedian bei „Radio RUMMS“

Der Besuch von Bülent Ceylan in der Kinderklinik

Bülent Ceylan (41) zu Gast bei „Radio Rumms“ im Uniklinikum Mannheim.
1 von 27
Bülent Ceylan (41) zu Gast bei „Radio Rumms“ im Uniklinikum Mannheim.
Bülent Ceylan (41) zu Gast bei „Radio Rumms“ im Uniklinikum Mannheim.
2 von 27
Bülent Ceylan (41) zu Gast bei „Radio Rumms“ im Uniklinikum Mannheim.
Bülent Ceylan (41) zu Gast bei „Radio Rumms“ im Uniklinikum Mannheim.
3 von 27
Bülent Ceylan (41) zu Gast bei „Radio Rumms“ im Uniklinikum Mannheim.
Bülent Ceylan besucht den frisch operierten Can (15) am Krankenbett.
4 von 27
Bülent Ceylan besucht den frisch operierten Can (15) am Krankenbett.
Bülent Ceylan (41) zu Gast bei „Radio Rumms“ im Uniklinikum Mannheim.
5 von 27
Bülent Ceylan (41) zu Gast bei „Radio Rumms“ im Uniklinikum Mannheim.
Bülent Ceylan (41) mit Moderatorin Rosa Omeñaca Pradozut von „Radio Rumms“.
6 von 27
Bülent Ceylan (41) mit Moderatorin Rosa Omeñaca Pradozut von „Radio Rumms“.
Bülent Ceylan (41) zu Gast bei „Radio Rumms“ im Uniklinikum Mannheim.
7 von 27
Bülent Ceylan (41) zu Gast bei „Radio Rumms“ im Uniklinikum Mannheim.
Bülent Ceylan (41) zu Gast bei „Radio Rumms“ im Uniklinikum Mannheim.
8 von 27
Bülent Ceylan (41) zu Gast bei „Radio Rumms“ im Uniklinikum Mannheim.

Mannheim-Neckarstadt-Ost – Einmal mehr beweist Comedian Bülent Ceylan (41) sein großes Herz für die ganz Kleinen! So wie jetzt beim Besuch bei „Radio RUMMS“ der Kinderklinik:

Schallendes Kinderlachen hallt über den Flur, überall strahlende Gesichter...

Leider kein Alltag auf der Kinderstation im Uni-Klinikum. Doch als am Freitagmittag Kult-Comedian Bülent Ceylan („Haardrock“) das Studio des hauseigenen Sender „Radio RUMMS“ besucht, sind alle Sorgen kurzzeitig vergessen.

Nur wenige Stunden vor seinem Auftritt in Koblenz nimmt sich der Schirmherr des Senders fast zwei Stunden Zeit für seine Mini-Fans, beantwortet in einer Live-Sondersendung von 11:30 bis 12:30 Uhr die Fragen der kleinen Patienten:

Marvin: „Wie ist das, wenn man so berühmt ist?
Bülent: „Ich mache jetzt seit 20 Jahren Comedy – da wart ihr alle noch lange nicht geboren. Ich bin immer so geblieben, wie ich bin, bilde mir nichts auf meinen Starstatus ein! Wenn man berühmt ist, beobachten einen die Leute in der Öffentlichkeit: Etwa, ob de Türk anständig seine Spaghetti isst oder kleckert...

+++

Max: „Hast Du schonmal eine Frau geküsst?
Bülent lacht: „Da muss ich laaange drüber nachdenken... Natürlich hab ich schonmal eine Frau geküsst! Wäre doch auch komisch, wenn ich mit 41 Jahren noch keine Frau geküsst hätte, oder?! Meine erste Freundin hatte ich mit 17. Sie hat zwei Tage nach meinem mündlichen Abi mit mir Schluss gemacht. So konnte ich wenigstens noch konzentriert für die Prüfung lernen.

+++

Meliz: „Wolltest Du Dir schonmal die langen Haare abschneiden lassen?
Bülent: „Ich lasse meine Haare wachsen, seit ich 16 Jahre alt bin. Seitdem hab ich nie daran gedacht, sie abschneiden zu lassen – außer die Spitzen. Die Haare gehören einfach zu mir, sind mein Markenzeichen. Aber bevor ich wie Guildo Horn aussehe, lasse ich sie abschneiden. Mein Bärtchen hab ich wegrasiert, weil ich keinen Bock habe, die grauen Haare zu färben...“ 

+++

Leon: „Was machst Du in Deiner Freizeit?
Bülent: „Ich gehe gerne Schwimmen. Ist nur blöd bis die Haare immer trocken sind. Ich spiele auch gerne mal Poker mit Freunden, genieße die Natur oder gehe ins Kino. Dann reservieren wir immer den ganzen Saal – Spaaaß! Ich gehe immer mit Mütze getarnt in die Spätvorstellung, setze mich in die letzte Reihe. Ich habe immer Angst, dass jemand an meinem Pferdeschwanz zieht, der unter der Mütze rausguckt... Mein erster eigener Film ‚Verpiss Dich, Schneewittchen‘ kommt statt September 2017 doch erst Ende März 2018 ins Kino.“

+++

Max: „Wie wichtig sind Dir Familie und Freunde?
Bülent: „Meine Familie steht bei mir im Mittelpunkt! Ich schütze sie sehr und halte sie komplett aus der Öffentlichkeit heraus, beantworte auch nie Fragen zu diesem Thema. Bei meinen Eltern hab ich das nur mit deren Erlaubnis getan. Meine Mama ist durch meine RTL-Show bekannt, kriegt beim Bäcker morgens immer ein Brötchen mehr eingepackt...  Mein Freunde und Familie haben mich immer davor bewahrt abzuheben. Ich bin stolz, nie Drogen probiert zu haben, weiß nicht mal, wie eine Zigarette schmeckt. Lasst da die Finger davon, Kinder!

Nach der Sendung schreibt der Komiker, der selbst schon Papa ist, unzählige Autogramme und macht Selfies – eine Herzensangelegenheit für den 41-Jährigen, der sich seit Jahren auch für das Kinderhospiz „Sterntaler“ engagiert. 

Danach besucht er noch mehrere Krankenzimmer, plaudert zum Beispiel mit dem frisch operierten Can (15). Und Bülents abschließendem Wunsch kann man sich nur anschließen: „Ich wünsche mir, dass alle Kinder ganz, ganz schnell wieder gesund werden!“ 

Auch Du kannst helfen, damit der allein durch Sponsoren oder Spenden finanzierte Klinik-Sender (3. Stock, Haus 29) so lange wie möglich ‚on air‘ bleibt, um kranken Kindern immer donnerstags (14 bis 16 Uhr) eine Freude zu machen.

Förderverein Selbsthilfe- und Patientenberatung:
Stichwort: Radio RUMMS
IBAN: DE98 6709 0000 0085 7145 11
BIC: GENODE61MA2 (VR Bank Rhein-Neckar)

Alle weiteren Infos zur tollen Arbeit von „Radio RUMMS“ findest Du online unter www.radio-rumms.de.

>>> Torten-Queen Sally (25) macht Donuts in Kinderklinik

pek 

Quelle: Mannheim24

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Fotos vom 1. Mannheimer Bierfest!

Fotos vom 1. Mannheimer Bierfest!

Kommentare