Exklusiv-Interview

DSDS-Sieger Severino: „Habe noch Kontakt mit Bohlen!“

DSDS-Sieger Severino Seeger beim Interview vor seinem Konzert in der Alten Seilerei.
1 von 12
DSDS-Sieger Severino Seeger beim Interview vor seinem Konzert in der Alten Seilerei.
Backstage beim Heino-Konzert in Mannheim traf Severino alte Bekannte. 
2 von 12
Backstage beim Heino-Konzert in Mannheim traf Severino alte Bekannte. 
DSDS-Sieger Severino Seeger beim Interview vor seinem Konzert in der Alten Seilerei.
3 von 12
DSDS-Sieger Severino Seeger beim Interview vor seinem Konzert in der Alten Seilerei.
Im Mai 2015 hat Severino (28) DSDS gewonnen.
4 von 12
Im Mai 2015 hat Severino (28) DSDS gewonnen.
Im Mai 2015 hat Severino (28) DSDS gewonnen.
5 von 12
Im Mai 2015 hat Severino (28) DSDS gewonnen.
DSDS-Sieger Severino Seeger beim Interview vor seinem Konzert in der Alten Seilerei.
6 von 12
DSDS-Sieger Severino Seeger beim Interview vor seinem Konzert in der Alten Seilerei.
Das kultige Konzerthaus „Alte Seilerei“ in Mannheim-Neckarau.
7 von 12
Das kultige Konzerthaus „Alte Seilerei“ in Mannheim-Neckarau.
DSDS-Sieger Severino Seeger beim Interview vor seinem Konzert in der Alten Seilerei.
8 von 12
DSDS-Sieger Severino Seeger beim Interview vor seinem Konzert in der Alten Seilerei.

Mannheim-Neckarau – Gefeiert und verurteilt: DSDS-Sieger Severino (28) über seine dunkle Vergangenheit, Dieter Bohlen, Fans und sein einziges Deutschland-Konzert in der Alten Seilerei.

I stand up if I will fall...

***

Die Textzeile aus dem Song „All for one“ von DSDS-Gewinner Severino Seeger (28, „Hero of my Heart“) ist nach seiner Verurteilung zu 21 Monaten auf Bewährung wegen Betruges quasi sein Lebensmotto.

Wenige Tage vor seinem Konzert in der Alten Seilerei am 18. Oktober erscheint der bestens gelaunte Sänger am Mittwoch gemeinsam mit Frau Rea (25) und Töchterchen Mia (10 Monate) zum exklusiven Interview mit MANNHEIM24.

Warum heißt die auf ein Konzert eingedampfte Tournee „Unchained“-Tour? Wovon hast Du Dich losgelöst?

Severino: „Von Dingen, die schlecht für mich waren – etwa Menschen, die nicht gut für mich waren. Ich habe Fehler gemacht, die ich zutiefst bereue! Aber mein Blick geht nur nach vorne, ich bin voller Ideen und Ziele.  Ich bin jetzt frei, entfesselt, brauche nur noch meine geliebte Familie, meine Musik und meine Fans. Außerdem hatte ich mit ‚Unchained-Melody‘ meinen besten DSDS-Auftritt.

Worauf können sich die Fans bei Deiner Mannheim-Show freuen?

Severino: „Zunächst bin ich Christian Lömmersdorf und seiner Alten Seilerei sehr dankbar und stolz, dass sie mir trotz Negativschlagzeilen die Chance geben, für meine Fans zu singen! Manche Fans reisen extra aus Berlin, Rügen und Österreich an. Ich werde auf der Bühne mit vier Tänzern mehr als 110 Prozent geben, 90 Minuten Vollgas mit meinen Songs und Covers. Ob vor 40 oder 400 Leuten.

Hat der Hesse Severino einen Bezug zu Monnem?

Severino: „Ich werde Mannheim immer in Erinnerung behalten, weil ich mit 16 Jahren meinen ersten Auftritt im damaligen ‚VIP‘-Club hatte. Deshalb freue ich mich um so mehr über den Auftritt hier. Damals konnte ich erstmals spüren, wie es sich anfühlt, wenn einem Teenie-Mädchen zu kreischen.

Du hast mit Marco Delgardo einen neuen Produzenten und Manager. Dürfen Deine Fans mit einem neuen Album rechnen?

Severino: „Marco und ich probieren gerade im Studio so Einiges aus, wissen noch nicht, in welche Richtung es geht. Er hatte schon Riesen-Erfolge mit Hits für Künstler wie Roxette, Shaggy und Vengaboys. Ich will nicht zu viel verraten, aber wir haben tolles Material mit vielen Uptempo-Nummern – auch deutschsprachig. Aber kein Schlager oder Rap... Obwohl ich mir auch gerne mal Schlager reinziehe, wenn die Sänger geil sind. Als Junge war ich Mega-Fan von Michelle! Sie hat eine absolute Gänsehaut-Stimme.“

Nach Deiner Verurteilung hat Dich der DSDS-Sender RTL ‚fallengelassen‘. Zurecht?

Severino: „Stimmt, nach meinen Auftritt bei ‚Let‘s Dance‘ war Schluss! Ich habe gegenüber RTL immer mit offenen Karten gespielt, nichts verheimlicht. Aber mit so einem heftigen Knall haben die wohl nicht gerechnet! Ich habe acht Wochen in meinem Leben Mist gebaut, damit genug Menschen geschockt. Jetzt will ich sie nur noch erfreuen. Ich habe meine gerechte Strafe gekriegt, den finanziellen Schaden freiwillig beglichen. Aber nach drei Wochen in U-Haft und der medialen Prügel sollte es doch mal irgendwann gut sein?! Deutschland hat mich doch für meine Leistung zum Superstar gewählt, obwohl alle wussten, was ich getan habe. Dafür liebe ich meine Fans!“

Hast Du noch Kontakt zu den Jury-Mitgliedern Dieter „Pop-Titan“ Bohlen oder Heino? 

Severino: „

Dieter war sehr enttäuscht von mir. Aber wir haben SMS-Kontakt. Er bedauert, wie das alles gelaufen ist. Er meinte, ich sei als Mensch und Musiker erste Sahne! Er habe noch nie einen besseren DSDS-Sänger im Studio gehabt als mich und hätte gerne mit mir weitergearbeitet. Wenn er mich anruft, wäre ich sofort da!

Heino ist Kult! Vor Heino habe ich größten Respekt, immer zu ihm aufgesehen. Der Mann ist seit Jahrzehnten eine Legende, begleitet mich schon mein ganzes Leben. Wir haben uns bei DSDS gut verstanden. Er hat immer ein ehrliches Wort – und das ist für mich wichtig. Ich fand cool, dass ein Mann mit so viel Bühnenerfahrung dabei war. Er hat erreicht, wovon junge Sänger träumen."

Ist ein TV-Comeback bei RTL denkbar? Vielleicht sogar, wie andere DSDS-Kandidaten zuvor, im „Dschungelcamp“?

Severino: „Ich hoffe, dass es langsam wieder anläuft mit RTL, bin guter Dinge. Ich würde auch eine Teilnahme am ‚Dschungelcamp‘ niemals ausschließen – man weiß ja nie, wie lukrativ so ein Angebot ist. Aber vorerst möchte ich mich auf die Musik konzentrieren und mich mit dem präsentieren, was ich kann: Singen und tanzen.

Und das ist auch gut so! Vielen Dank für das offene Interview! 

Übrigens kommt Severino nicht erst zu seinem Konzert am 18. Oktober (19 Uhr) wieder nach Mannheim. Er will beim Konzert von Mentor und Schlager-Rocker Heino (76, „Schwarz blüht der Enzian“) am 9. Oktober vorbeischauen, das ebenfalls in der Alten Seilerei steigt.

+++

Tickets (ab 37,55 Euro) für Severino online unter www.alteseilerei-mannheim.de, bei allen bekannten VVK-Stellen (z.B. Media Markt MA-Neckarau & LU-Oggersheim, GLOBUS Hockenheim & LU Oggersheim etc.) oder unter der Hotline 0180/6050400 (0,20 Euro/Anruf inkl. Mwst aus Festnetz; 0,60 Euro/Anruf inkl. Mwst aus Mobilfunknetzen).

pek

Quelle: Mannheim24

Fotos: Sperrung der Alten Autobahnbrücke

Fotos: Sperrung der Alten Autobahnbrücke

Tödlicher Motorradunfall auf A6

Tödlicher Motorradunfall auf A6

Schrecklicher Unfall in Speyer

Schrecklicher Unfall in Speyer

Kommentare