Alpen-Feeling in der Neckarstadt

So zünftig ist „Die Alm“ am Alten Messplatz!

„Die Alm“ am Alten Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt verbreitet echt uriges Hütten-Flair.
1 von 37
„Die Alm“ am Alten Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt verbreitet echt uriges Hütten-Flair.
Schnitzel „Wiener Art“ mit Pommes und Salat.
2 von 37
Schnitzel „Wiener Art“ mit Pommes und Salat.
„Die Alm“ am Alten Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt verbreitet echt uriges Hütten-Flair.
3 von 37
„Die Alm“ am Alten Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt verbreitet echt uriges Hütten-Flair.
„Die Alm“ am Alten Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt verbreitet echt uriges Hütten-Flair.
4 von 37
„Die Alm“ am Alten Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt verbreitet echt uriges Hütten-Flair.
Kalbs-Geschnetzeltes mit selbstgeschabten Spätzle und Salat.
5 von 37
Kalbs-Geschnetzeltes mit selbstgeschabten Spätzle und Salat.
„Die Alm“ am Alten Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt verbreitet echt uriges Hütten-Flair.
6 von 37
„Die Alm“ am Alten Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt verbreitet echt uriges Hütten-Flair.
„Die Alm“ am Alten Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt verbreitet echt uriges Hütten-Flair.
7 von 37
„Die Alm“ am Alten Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt verbreitet echt uriges Hütten-Flair.
„Die Alm“ am Alten Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt verbreitet echt uriges Hütten-Flair.
8 von 37
„Die Alm“ am Alten Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt verbreitet echt uriges Hütten-Flair.

Mannheim-Neckarstadt-West – Ein paar gesellige Stunden verbringen? Bei einem gefühlten Kurz-Trip in die Alpen? Dann ist „Die Alm“ am Alten Messplatz genau das Richtige für Dich:

Warum ins (nieder)bayrische Passau reisen, wenn man den urigsten Hüttenzauber westlich des Weißwurst-Äquators am Alten Messplatz haben kann...

Denn auf dem Gelände des „Alten Bahnhof“ (Dammstraße 2-4) hat bis Ende März 2016 „Die Alm“ ihre Türen geöffnet. Heidi und der Alm-Öhi hätten sofort Heimatgefühle.

Fern von Oktoberfest-Kitsch geht‘s hier in stilechtem Ambiente bei Bier und Brotzeit zünftig zu. Doch in der Hütte wird weit mehr als der obligatorische Vesperplatte serviert.

Auszug aus der Speisekarte: Schnitzel „Wiener Art“ mit Pommes und Salat, Bratwurst mit Kartoffelpüree und Sauerkraut, Leberspätzle in Rinderkraftbrühe, Sauerbraten mit Kartoffel-Majoran-Knödeln, Kalbs-Geschnetzeltes mit selbstgeschabten Spätzle, verschiedene Burger mit hausgemachten Pommes.

Natürlich kommen auch Vegetarier voll auf ihre Kosten: etwa bei Rahmschwammerl mit Serviettenknödel, Feldsalat mit Karotten-Balsamico-Vinaigrette mit in Bierteig gezogene Seitlinge und Almkräuter-Dip, der Radi-Teller, Bratapfel-Crumble mit Blutorangen-Chutney oder einem Apfel-Brot-Auflauf mit Rum-Vanillesauce. 

Täglich geöffnet von 16 bis 24 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 24 Uhr – warme Küche gibt‘s bis 23 Uhr.

Reservierungen telefonisch unter 0162/8735187 oder per E-Mail an info@AlterBahnhof-Mannheim.de, Alm-Gäste können aber auch spontan vorbeikommen.

Alle Infos findest Du online unter www.facebook.com/alterbahnhofmannheim.

pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Polizistin vom Blitz getroffen - sie kämpft um ihr Leben

Polizistin vom Blitz getroffen - sie kämpft um ihr Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.