Kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“

Seniorin stirbt bei Straßenbahn-Unfall in Waldhofstraße

Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
1 von 10
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
2 von 10
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
3 von 10
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
4 von 10
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
5 von 10
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
6 von 10
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
7 von 10
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst
8 von 10
Seniorin kurz vor Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ von Straßenbahn erfasst

Mannheim-Neckarstadt-West - Schlimmer Unfall auf der Waldhofstraße: Eine Seniorin wird von einer Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt.

Nach ersten Informationen will die ältere Frau gegen 10:30 Uhr mit einem Rollator kurz vor der Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ die Schienen überqueren. Sie übersieht die heranfahrende Straßenbahn der Linie 3, wird von dem Fahrzeug erfasst und einige Meter mitgeschleift. 

Die lebensgefährlich verletzte Frau wird in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie gegen 12 Uhr ihren Verletzungen erliegt. Der Straßenbahn-Fahrer erleidet einen Schock und muss vor Ort betreut werden. 

Die Waldhofstraße bleibt während der Unfallaufnahme in beide Richtungen bis 11:30 Uhr gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst Mannheim hat die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.

Zeugen werden gebeten, sich unter ☎ 0621/175-4045 bei der Polizei zu melden.

pol/pri/kab

Quelle: Mannheim24

Kommentare