Rund um Wasserturm

Der Aufbau des Mannheimer Weihnachtsmarktes

Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
1 von 16
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
2 von 16
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
3 von 16
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
4 von 16
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
5 von 16
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
6 von 16
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
7 von 16
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.
8 von 16
Rund um den Mannheimer Wasserturm wird der 44. Weihnachtsmarkt (25. November bis 23. Dezember) aufgebaut.

Mannheim-Oststadt – Fleißige Helfer bauen die rund 200 Buden für den Weihnachtsmarkt rund um den Wasserturm auf. Offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Grötsch am 25. November.

Langsam nimmt er Formen an – einer der ältesten und größten Weihnachtsmärkte Deutschlands...

Denn ab 25. November lockt der ‚Budenzauber‘ wieder Besucher aus nah und fern zum Wasserturm mit seinen rund 200 geschmückten Holzhütten.

Den offiziellen Startschuss gibt Kulturbürgermeister Michael Grötsch (CDU) dann um 18 Uhr auf der Hauptbühne.

Besinnliche Worte zum Advent spricht Pastor Philipp Zimmermann von der Stadtteilökumene Oststadt/Schwetzingerstadt musikalisch begleitet vom Posaunenchor der Auferstehungskirche sowie der Chorgemeinschaft Flying Lips/New Generation (Seckenheim und Sandhofen).

Durch „Hirtenpfad“ und „Engelsgasse“ flanieren die Besucher, können sich für das Fest der Liebe eindecken mit Weihnachtsdeko, Spielzeug, Kerzen, Christbaumschmuck, Krippen, Lichterketten, wärmender Bekleidung oder auch handwerklicher Kunst.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch ausreichend gesorgt: vom obligatorischen Glühwein, über Bratwurst und Weihnachtsplätzchen bis hin zu Met und Langos. 

Buchstäblicher Höhepunkt: Die begehbare, 18 Meter hohe Weihnachtspyramide – inkl. Café im ersten Stock.

Traditionell wird auch Charity wieder groß geschrieben, an Bedürftige gedacht: Am Sonderstand „Informieren und Helfen“ verkaufen Ehrenamtliche Selbstgemachtes aus Werkstatt, Nähstube, Küche und Backstube und unterstützen damit soziale Projekte.

Der 44. Mannheimer Weihnachtsmarkt öffnet vom 25. November bis 23. Dezember täglich von 11 bis 21 Uhr seine Pforten – einen Tag länger als 2014.

Alle Infos zum Programm findest Du unter www.weihnachtsmarkt-mannheim.de.

pek

Quelle: Mannheim24

Fotos: Oberbürgermeisterwahl Ludwigshafen 2017 – Die Kandidaten

Fotos: Oberbürgermeisterwahl Ludwigshafen 2017 – Die Kandidaten

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Ludwigshafen/Frankenthal

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Ludwigshafen/Frankenthal

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Kommentare