Hämmern, Erste Hilfe, Blut lassen!

So ‚stressig‘ ist der Maimarkt für OB Kurz

Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
1 von 61
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
2 von 61
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
3 von 61
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
4 von 61
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
5 von 61
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
6 von 61
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
7 von 61
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.
8 von 61
Beim Rundgang über den Mannheimer Maimarkt hat OB Dr. Peter Kurz gut zu tun. In vielen Hallen wird noch gewerkelt.

Mannheim – Ja ja, so ein Bürgermeister hat´s schon schwer... Schau, was OB Dr. Peter Kurz (SPD) beim Maimarkt-Rundgang alles zu bewältigen hat. MANNHEIM24 hat ihn begleitet.

Sandsäcke schaufeln, Erste Hilfe leisten, Maibaum hämmern, Blut abgenommen kriegen, Mauer errichten, scharfe ‚Feuerio‘-Wurst essen...

Alle Hände voll zu tun für Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz (52, SPD) bei seinem (vielleicht letzten?) traditionellen OB-Rundgang am Tag vor der offiziellen Eröffnung des Mannheimer Maimarkts – der größten regionalen Verbrauchermesse Deutschlands.

Während an fast allen Ständen der 1.400 Aussteller in den 47 Hallen noch fleißig gewerkelt, geschraubt und eingeräumt wird, muss Kurz den reinsten ‚OB-Mehrkampf‘ absolvieren.

Los geht´s um 10 Uhr mit der Begrüßungsrede an die zahlreichen Journalisten, ehe er diese am knallig roten Stand der Stadt Mannheim über aktuelle Projekte informiert.

Echte Muskelkraft beweist Kurz dann beim Hämmern am Maibaum vor Halle 28 (Handwerk, Arbeit und Bildung). Drinnen tritt er dann mit Bürgermeister-Kollegin Dr. Ulrike Freundlieb (SPD) zu einem Kicker-Spielchen an einem überdimensionalen Tischfußball gegen junge Handwerker an. 

Dass aus dem OB auch ein guter Maurer hätte werden können, beweist der studierte Jurist mit Kelle und Mörtel beim formvollendeten Setzen eines Backsteins. 

Wenn später kontrolliert er die Fahrkünste von Erster Bürgermeister Christian Specht (CDU) an einem Fahrsimulator der Handwerkskammer, beobachtet Dr. Freundlieb beim Bewältigen eines Blindenparcours und lässt sich bei Pharma-Riese Roche sein Cholsterin und Blutzucker messen.

Kein Wunder bei verlockenden Stärkungen wie der scharfen Maimarkt-Wurst (namens ‚Feuerio‘), dem süßen Maimarkt-Becher (mit frischen Erdbeeren, Creme und Sahne) oder bei der Mannheimer Kult-Brauerei Eichbaum.

Außerdem musste Kurz noch seine Kenntnisse der stabilen Seitenlage unter Beweis stellen und Sandsäcke vollschaufeln. Bei Kriminalrätin Roswitha Götzmann vom Polizeipräsidium Mannheim ‚lernt‘ Kurz noch etwas über Internet-Kriminalität und wie man etwa Online-Banking sicher macht.

Insgesamt bietet der Maimarkt den erwarteten rund 350.000 Besuchern auf 75.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche rund 20.000 Produkte. Darunter Dinge wie einen Airbag-für Radfahrer (299 Euro). 

Cool und frech auch die (Kur-)Pfälzer Comics, Gedichte & Co. von Kabarettist Claus Jürgen Müller (Halle 10).

Offizielle Eröffnung am Samstag um 10 Uhr im Festzelt vom baden-württembergischen Wirtschaftsminister Nils Schmid (41, SPD), OB Kurz und Joachim Rukwied (Präsident des Deutschen Bauernverband).

Erstes Highlight: Die (verlegte) Autogrammstunde der Adler Mannheim, des frisch gekürten Eishockey-Meisters, in Halle 35 um 14 Uhr.

Der Maimarkt hat vom 25. April bis 5. Mai täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 8,00 Euro, für Kinder (6 bis 14 Jahre) 4,50 Euro, Ticket ab 16 Uhr 4,00 Euro.

Mehr Infos sowie das Programm online unter www.maimarkt.de.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Kommentare