Jeep-Fahrer schwer verletzt

Unfall am Stauende – Vollsperrung der A6

1 von 27
Erneut Unfall auf A6: Ein Jeep-Fahrer kracht am Stauende in einen Lkw
2 von 27
Erneut Unfall auf A6: Ein Jeep-Fahrer kracht am Stauende in einen Lkw
3 von 27
Erneut Unfall auf A6: Ein Jeep-Fahrer kracht am Stauende in einen Lkw
4 von 27
Erneut Unfall auf A6: Ein Jeep-Fahrer kracht am Stauende in einen Lkw
5 von 27
Erneut Unfall auf A6: Ein Jeep-Fahrer kracht am Stauende in einen Lkw
6 von 27
Erneut Unfall auf A6: Ein Jeep-Fahrer kracht am Stauende in einen Lkw
7 von 27
Erneut Unfall auf A6: Ein Jeep-Fahrer kracht am Stauende in einen Lkw
8 von 27
Erneut Unfall auf A6: Ein Jeep-Fahrer kracht am Stauende in einen Lkw

Mannheim-Sandhofen - Erneut kracht es auf der A6 zwischen dem Viernheimer Dreieck und Sandhofen. Die Autobahn in Richtung Kaiserslautern ist voll gesperrt.

Nach ersten Informationen rast ein Jeep am Donnerstagabend am Ende des Staus auf der A6 bei Sandhofen nahezu ungebremst in einen Lkw. 

Der Jeep-Fahrer wird schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen. Die Autobahn muss für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Mittlerweile wird der Verkehr auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Bergungsmaßnahmen dauern noch an.  

>>> Sieben Tote und Dutzende Schwerverletzte – die Bilanz der Todesstrecke A6

pri/kab

Quelle: Mannheim24

Drei Verletzte bei Unfall auf Hauptstraße

Drei Verletzte bei Unfall auf Hauptstraße

Das große Opel-Treffen am TECHNOSEUM

Das große Opel-Treffen am TECHNOSEUM

Peugeot prallt gegen Betonwand: Frau verletzt

Peugeot prallt gegen Betonwand: Frau verletzt

Kommentare