Trotz roher Gewalt

Aber sicher! ‚Einbrecher‘ scheitert an Fenster

Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
1 von 16
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
2 von 16
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
3 von 16
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
4 von 16
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
5 von 16
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
6 von 16
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
7 von 16
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.
8 von 16
Dieser ‚Einbrecher‘ scheitert an einem gesicherten Fenster – er ist Experte für Sicherheitstechnik.

Mannheim-Neuostheim – Mit ernstem Blick rammt der ‚Einbrecher‘ sein Brecheisen in den Fensterrahmen, stemmt sich mit ganzer Kraft dagegen. MANNHEIM24 ist Zeuge dieses Einbruchsversuchs.

Es ist der Albtraum eines jeden Hausbesitzers oder Mieters: Ein Unbekannter macht sich mit Schraubenzieher und Stemmeisen an einem Fenster zu schaffen, will einbrechen...

Mit roher Gewalt versucht der unerwünschte Gast, den Fensterrahmen aufzuhebeln – doch er scheitert kläglich. UND DAS IST AUCH GUT SO!

Denn der ‚Einbrecher‘ auf unseren Fotos steht auf Seiten des Gesetzes – es ist Sicherheitsexperte Michael Christoph.

Die robusten und störrischen Fenster stehen am Stand der Polizei Baden-Württemberg auf dem Mannheimer Markt (Halle 25), zeigen, wie man sein Heim wirkungsvoll gegen Einbrecher schützen kann.

Dutzende Maimarkt-Besucher schauen dem Profi für Sicherheitstechnik dabei zu, wie er minutenlang vergeblich an den beiden Fenstern unterschiedlicher Sicherheitsstufen manipuliert.

Trotz Einbruchswerkzeug und Holzkeilen splittert der verstärkte Kunststoffrahmen zwar – aber das Fenster bleibt zu!

Applaus der sichtlich beeindruckten Zuschauer nach der Demonstration.

Ich hätte 30 bis 40 Minuten gebraucht, um das abschließbare Fenster mit spezieller Pilzkopfverriegelung zu öffnen! Ich habe aber weder die Zeit noch die Puste dafür – genauso wenig, wie ein Einbrecher! Für ein ungesichertes Fenster braucht man fünf bis zehn Sekunden...“, erklärt Christoph.

Denn für Einbrecher muss es möglichst schnell und lautlos gehen, weiß Kriminalrätin Roswitha Götzmann vom Polizeipräsidium Mannheim: „In Deutschland wird alle vier Minuten irgendwo eingebrochen. Und das längst nicht mehr nur nachts oder in der Urlaubszeit.

Wenn Häuser und Wohnungen gut gesichert sind, lassen die Langfinger meistens nach wenigen Minuten von ihrem Vorhaben ab. 

Wir registrieren rund 40 Prozent mehr gescheiterte Einbruchversuche in den letzten Jahren, weil immer mehr Bürger auf Sicherheitsvorkehrungen setzen“, ergänzt Christoph.

Zwischen 100 und 300 Euro kostet die Umrüstung pro Fenster – eine Investition, die sich lohnen kann!

Die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle des Präsidiums Mannheim kommt gerne zu besorgten Bürgern nach Hause, gibt individuelle Tipps zur Sicherung von Türen, Fenstern oder Kellerschächten – kostenlos!

Weitere Infos online unter www.k-einbruch.de oder www.polizei-beratung.de.

pek

Quelle: Mannheim24

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

Kommentare