Vorentscheid in Mannheim

Tischtennis und DJs bei ‚Spring Games‘

Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
1 von 26
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
2 von 26
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
3 von 26
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
4 von 26
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
5 von 26
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
6 von 26
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
7 von 26
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.
8 von 26
Die 5. Spring Games vereinen Tischtennis und Musik.

Mannheim - Am Samstag finden zum 5. Mal die Spring Games statt. Das Konzept dahinter ist einfach: Tischtennis spielen und der Musik von DJs lauschen. Wie das funktioniert:

Musik und Sport erfolgreich kombinieren – das haben die Spring Games in den letzten Jahren geschafft. Das Konzept dahinter ist so simpel wie genial. Die Veranstalter stellen im Park ein paar Tischtennis-Platten auf, ein paar DJs der urbanen Musikszene legen auf und an Foodtrucks gibt es Essen und Trinken. 

Schirmherr ist niemand geringerer als Heidelbergs Oberbürgermeister Dr. Würzner. In Zusammenarbeit mit der Kultureinrichtung ‚Zeitraum Exit‘ finden am Samstag (26. Mai) die Vorentscheide zum Titel in Mannheim in der Multihalle im Herzogendriedpark statt. 

Derby der Regionen

Obwohl der Spaß hier ganz klar im Vordergrund steht, spielt trotzdem der Wettkampfgedanke mit. So ist in den letzten Jahren ein Derby zwischen Mannheim und Heidelberg entbrannt. Dieses Jahr gibt es sogar ein Endspiel zwischen den Gewinnern der beiden Städten. 

So waren die Spring Games 2016

Spring Games in Heidelberg

Das Event soll die Hobby-Tischtennisspieler der Region anlocken. Erfahrung und Alter spielen dabei keine Rolle. So gibt es auch den Titel ‚lässigstes Team im Rhein-Neckar-Raum‘. Der heißeste Anwärter dieses Erfolgs ist das Team ‚Emanuel Kante und die Glückseligen‘. 

After-Show Party mit DJs

Am Ende kann sich das Team ‚Kelletanten‘ nach mehreren spannenden Spielen als Sieger durchsetzen. Weiter geht es am Abend mit der Siegesfeier, bei der DJ-Großmeister wie Brenk Sinatra, S.Fidelity und Digitalluc in der Kaprowbar im Jungbusch auflegen. Natürlich wird auch hier Tischtennis gespielt, wenn auch mit Flutlicht.

Das große Finale findet am Samstag (2. Juni) in Heidelberg statt. Dort wird, wieder unter entspannter Atmosphäre, der Gewinner ermittelt. Für die anschließende Siegesfeier in der halle02 wird extra DJ Eric Lau aus Großbritannien eingeflogen.

pm/dh

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Schweden siegt dank Videobeweis - Belgien mit Druck, aber ohne Fortune

WM im Live-Ticker: Schweden siegt dank Videobeweis - Belgien mit Druck, aber ohne Fortune

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.