Fotostrecke

Feuerwehr nach Unwetter im Großeinsatz: Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller 

Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
1 von 31
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
2 von 31
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
3 von 31
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
4 von 31
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
5 von 31
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
6 von 31
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
7 von 31
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.
8 von 31
Nach einem Unwetter mit Starkregen am Donnerstagabend sind viele Straßen und Keller in Mannheim überflutet.

Mannheim - In den letzen Tagen gab der Deutsche Wetterdienst immer wieder Unwetterwarnungen für die Region aus. Am Donnerstag erwischt es dann auch Mannheim! Die ersten Bilder: 

Am Donnerstagabend gibt der Deutsche Wetterdienst eine Unwetterwarnung für Mannheim heraus: Ein kräftiges Gewitter mit Starkregen, Hagel und möglichen Sturmböen soll über die Stadt ziehen. 

Nachdem die Unwetter Mannheim in den letzen Tagen verschont haben, kommt es am Abend dann ordentlich runter. Die Feuerwehr rückt mit einem Großaufgebot aus: Zahlreiche Straßen und Freiflächen sind überflutet, mittlerweile stehen auch viele Keller unter Wasser. 

Wie viel Schaden das Unwetter genau angerichtet hat, ist noch nicht bekannt.

In der Nacht auf den 1. Juni hielt ein Unwetter schon einmal die Feuerwehren in der Region in Atem: 

Der Tag danach: Gewitter-Nacht hinterlässt Chaos im Süden

pri/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden

Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.