Tiefstkälte-Therapie

Minus 110 Grad! Der coolste Ort der Metropolregion

In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
1 von 20
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
2 von 20
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
3 von 20
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
4 von 20
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
5 von 20
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
6 von 20
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
7 von 20
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.
8 von 20
In der Mannheimer Praxis für Tiefkältetherapie gehen Patienten und Sportler in eine -110 Grad kalte Kältekammer.

Mannheim – Das ist garantiert der coolste Ort der Metropolregion! Die weit und breit einzige Tiefstkältekammer mit ihren eisigen -110 Grad zur Behandlung von Patienten und Sportlern.

Als stünde ich nackt auf dem Mount Everest!

So beschreibt Landwirt Christoph Hammel das Gefühl, wenn er aus der arktischen Kältekammer mit unglaublichen -110 Grad kommt.

Die Anlage in der neuen „Physio -110° Grad – Praxis für Tiefstkältetherapie“ von Thomas Uhrig und Lorenz Schellhammer (36) ist die erste und einzige in der gesamten Metropolregion – eine von nur dreien mit Patientenfreigabe deutschlandweit.

Für MANNHEIM24 ist Kult-Triathlet und zweifach Zürich-Ironman-Sieger Alex Taubert (45) in die Kammer gestiegen.

Am 16. Januar (8 bis 18 Uhr) steigt im Facharztzentrum Collinistraße 11 der Tag der offenen Tür.

kp/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Beim Linksabbiegen übersehen: Biker schwer verletzt

Beim Linksabbiegen übersehen: Biker schwer verletzt

FOTOS: Unfall mit vier Fahrzeugen auf A6

FOTOS: Unfall mit vier Fahrzeugen auf A6

Fotos: Rentnerin kracht mit Opel gegen Wand von NKD-Filiale

Fotos: Rentnerin kracht mit Opel gegen Wand von NKD-Filiale

Kommentare