Lkw-Brand auf B39

Großaufgebot der Feuerwehr: 32 Mann im Einsatz

Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
1 von 99
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
2 von 99
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
3 von 99
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
4 von 99
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
5 von 99
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
6 von 99
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
7 von 99
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.
8 von 99
Die Einsatzkräfte haben nach dem Brand des Lkw-Anhängers auf der B39 alle Hände voll zu tun.

Mühlhausen - Der Lkw-Fahrer versucht das Schlimmste zu verhindern. Doch es braucht mehr als 30 Feuerwehrmänner , um die Flammen unter Kontrolle zu bringen:

Auf der B39 fängt aus bislang unbekannter Ursache ein Reifen des Anhängers eines ausländischen Lkw Feuer. Als der 24-Jährige Lkw-Fahrer dies bemerkt, hält er kurzerhand an, koppelt den Auflieger von der Zugmaschine ab und fährt sein Fahrzeug einige Meter nach vorne, um es vor einem Überschlagen der Flammen zu schützen. 

Tonnenweise Getreide flutet Fahrbahn

Durch das Übergreifen des Feuers auf den Aufbau des Anhängers wird das Silo derart beschädigt, dass circa drei bis vier Tonnen des geladenen Getreides austreten und sich über die gesamte Fahrbahn verteilt! 

Die Höhe des entstandenen Sachschadens lässt sich derzeit noch nicht beziffern, meldet die Polizei. Die B39 muss nach dem Vorfall zwischen Mühlhausen und Rotenberg in beide Richtungen für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

Großaufgebot an Polizei und Feuerwehr

Die Polizei ist mit vier Streifenwagen des Polizeireviers Wiesloch im Einsatz. Die Feuerwehren aus Mühlhausen und Rettigheim sind mit 32 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen an der Einsatzstelle. Der ADAC birgt den Anhänger des Lkw.

pol/gs

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.