Sanierungsmaßnahmen ab Juli

Friedensbrücke vier Monate dicht!

Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
1 von 17
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
2 von 17
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
3 von 17
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
4 von 17
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
5 von 17
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
6 von 17
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
7 von 17
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.
8 von 17
Die vielbefahrene Friedensbrücke in Neckargemünd wird ab Anfang Juli voll gesperrt.

Neckargemünd - Ab Frühsommer können sich Autofahrer im Neckartal auf etwas gefasst machen: Ab Mitte Mai wird die B37 in Neckargemünd ein halbes Jahr lang zur Großbaustelle. 

Verkehrsbehinderungen werden für Autofahrer ab Mitte Mai in und um Neckargemünd herum zum Alltag gehören.

Dann beginnt die Großbaumaßnahme auf der B37 zwischen Ortseingang Neckargemünd (Schlierbacher Seite) über die Friedensbrücke und Ortsausgang Kleingemünd in Richtung Neckarsteinach.

In drei Bauabschnitten soll der marode Fahrbahnbelag der Bundesstraße erneuert werden.

Die drei Bauabschnitte: Ortseingang Neckargemünd bis Friedensbrücke, Friedensbrücke, Friedensbrücke bis Ortsausgang Kleingemünd in Richtung Neckarsteinach. Zudem werden die Stadtwerke die Gelegenheit für Kanalsanierungsarbeiten an den Wasser- und Gasarbeiten nutzen, sagt eine Sprecherin der Stadt Neckargemünd.

Die Baumaßnahmen sollen bis Ende November abgeschlossen sein. 

Friedensbrücke für vier Monate gesperrt

Für die Sanierungsarbeiten wird ab 3. Juli die Friedensbrücke komplett gesperrt! 

Laut Stadt wird die Vollsperrung der Brücke wohl für vier Monate aufrecht erhalten werden müssen. 

Diese Nachricht dürfte besonders Autofahrer schockieren, die in Neckargemünd den Neckar queren müssen, um ins Neckartal, ins Elsenztal oder in Richtung Heidelberg weiter zu fahren. Pro Tag fahren rund 20.000 Fahrzeuge über die Friedensbrücke.

Die einzige nahgelegene Ausweichmöglichkeit ist die Neckarbrücke zwischen Schlierbach und Ziegelhausen, die zu Stoßzeiten ohnehin schon unter dem Verkehrsaufkommen leidet. Flußaufwärts sind erst die Fähre zwischen Neckarhausen und Neckarhäuserhof (ca. 10 km) und die Brücke in Hirschhorn (ca. 13 km) die nächsten Querungsmöglichkeiten. 

Über die anfallenden Kosten für die Sanierung kann die Stadt Neckargemünd zunächst keine Angaben machen. 

-----

Bei einer Einwohnerversammlung wollen Bürgermeister Frank Volk und Vertreter des Regierungspräsidiums sowie Planer des zuständigen Ingenieurbüros über die Baumaßnahme informieren.

Wann: 2. Februar, 18:30 Uhr
Wo: Aula des Schulzentrums, Alter Postweg 10

rmx

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Mesut Özil singt bei der Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt bei der Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.