Ursache noch unklar

Anwohner wegen Brand in Reifen- und Ersatzteillager evakuiert

Wegen eines Brands eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg in Schifferstadt müssen elf Anwohner evakuiert werden.
1 von 32
Brand eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg.
Wegen eines Brands eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg in Schifferstadt müssen elf Anwohner evakuiert werden.
2 von 32
Brand eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg.
Wegen eines Brands eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg in Schifferstadt müssen elf Anwohner evakuiert werden.
3 von 32
Brand eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg.
Wegen eines Brands eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg in Schifferstadt müssen elf Anwohner evakuiert werden.
4 von 32
Brand eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg.
Wegen eines Brands eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg in Schifferstadt müssen elf Anwohner evakuiert werden.
5 von 32
Brand eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg.
Wegen eines Brands eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg in Schifferstadt müssen elf Anwohner evakuiert werden.
6 von 32
Brand eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg.
Wegen eines Brands eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg in Schifferstadt müssen elf Anwohner evakuiert werden.
7 von 32
Brand eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg.
Wegen eines Brands eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg in Schifferstadt müssen elf Anwohner evakuiert werden.
8 von 32
Brand eines Reifen- und Ersatzteillagers im Mühlweg.

Schifferstadt - Mehrere Notrufe gehen gegen 2:20 Uhr am frühen Mittwochmorgen bei der Polizei ein: Im Mühlweg ist ein größerer Brand in einem Reifen- und Ersatzteillager ausgebrochen. 

Beim Eintreffen der Rettungskräfte steht auf dem Gelände eines Nutzfahrzeuge- und Teilehandels ein Reifen- und Ersatzteillager bereits voll in Flammen. 

Erste Meldungen von Explosionen stellen sich als Platzen von Reifen heraus. Durch die Brandausdehnung greift das Feuer noch auf drei Pkw und einen Lkw über, die total ausbrennen. 

Die Feuerwehr kann ein Übergreifen auf benachbarte Firmen und ein Wohnhaus verhindern. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr werden die elf Bewohner des Hauses vorsorglich evakuiert. Niemand wird verletzt. 

Messungen der Feuerwehr ergeben, dass für Umwelt und Bevölkerung keine Gefahren besteht. Auch Ilona Volk, Bürgermeisterin der Stadt Schifferstadt, macht sich vor Ort ein Bild der Lage. 

Der Brand kann gegen 4 Uhr gelöscht werden. Wegen der großen Hitzeentwicklung und Glutnestern bleibt die Feuerwehr noch einige Stunden für Nachlöscharbeiten und Brandwache vor Ort.

Die Brandursache sowie die Schadenshöhe sind bislang noch unbekannt. Die Kriminalinspektion Ludwigshafen hat noch in der Nacht die Ermittlungen übernommen. 

Im Einsatz waren drei Funkstreifen der Polizei Schifferstadt, sechs Rettungswagen und zwei Notarztwagen. Die Freiwilligen Feuerwehren Schifferstadt und Böhl-Iggelheim, sowie der Gefahrstoffzug des Rhein-Pfalz-Kreises waren mit rund 20 Fahrzeugen und etwa 100 Kräften im Einsatz.

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare