Schwer verletzt

Kletterer (52) stürzt in Steinbruch ab – Klinik!

Die Schriesheimer Feuerwehr bringt den verletzten Kletterer zum Hubschrauber.
1 von 4
Die Schriesheimer Feuerwehr bringt den verletzten Kletterer zum Hubschrauber.
Die Schriesheimer Feuerwehr bringt den verletzten Kletterer zum Hubschrauber.
2 von 4
Die Schriesheimer Feuerwehr bringt den verletzten Kletterer zum Hubschrauber.
Die Schriesheimer Feuerwehr bringt den verletzten Kletterer zum Hubschrauber.
3 von 4
Die Schriesheimer Feuerwehr bringt den verletzten Kletterer zum Hubschrauber.
Die Schriesheimer Feuerwehr bringt den verletzten Kletterer zum Hubschrauber.
4 von 4
Die Schriesheimer Feuerwehr bringt den verletzten Kletterer zum Hubschrauber.

Schriesheim – Es ist der Albtraum jedes Kletterers: Ein Sicherungshaken bricht aus der Wand, man hat keinen Halt mehr! Nach einem Sturz im Steinbruch kommt der Rettungshubschrauber. 

Davor ist auch der erfahrenste Kletterer nicht gefeit...

Der Mann will am Sonntag gegen 12 Uhr auf der dritten Ebene des Schriesheimer Steinbruches gerade in den Karabiner einhaken, um sich zu sichern, als plötzlich der Haken aus der Felswand bricht.

Der 52-Jährige stürzt vier Meter ab, kommt mit Verdacht auf Rippenbrüche und Gehirnerschütterung mit dem Hubschrauber in eine Klinik.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.