In Stauende gerast

Schwerer Unfall: Drei Verletzte auf A6

1 von 25
Schwerer Unfall auf A6 bei Schwetzingen.
2 von 25
Schwerer Unfall auf A6 bei Schwetzingen.
3 von 25
Schwerer Unfall auf A6 bei Schwetzingen.
4 von 25
Schwerer Unfall auf A6 bei Schwetzingen.
5 von 25
Schwerer Unfall auf A6 bei Schwetzingen.
6 von 25
Schwerer Unfall auf A6 bei Schwetzingen.
7 von 25
Schwerer Unfall auf A6 bei Schwetzingen.
8 von 25
Schwerer Unfall auf A6 bei Schwetzingen.

Schwetzingen – Am Donnerstag kommt es auf der A6 zu einem schweren Unfall in Richtung in Mannheim. Ein VW Golf rast in ein Stauende. Bei dem Unfall werden drei Personen verletzt.

Schwerer Unfall auf der A6 (Fahrtrichtung Mannheim) bei der Anschlussstelle Schwetzingen/Hockenheim am Donnerstag.

Ein 26-Jähriger übersieht gegen 10:20 Uhr einen Rückstau und kracht mit seinem VW Golf in das Heck eines stehenden Hyundai. Der Fahrschulwagen wird nach rechts auf die Ausfahrtspur geschoben. 

Der Golf streift zunächst seitlich einen Laster und schleudert dann in die Mittelleitplanke.

Ein Rettungshubschrauber fliegt den schwer verletzten 26-Jährigenin ein Krankenhaus. Die 18-jährige Fahrschülerin und der 31-jährige Fahrlehrer werden leicht verletzt mit Rettungswagen in Kliniken gebracht.

Der VW Golf war mit Motor- und Getriebeteilen beladen. Die schwere Ladung gerät bei dem Unfall ins Rutschen und drückt den Fahrersitz beträchtlich nach vorne.

Die beteiligten Fahrzeuge werden abgeschleppt. Der Sattelzug kann seine Fahrt fortsetzen. Der Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. 

Für die Rettungsmaßnahmen und Aufräumarbeiten wird die A6 in Richtung Mannheim für rund eineinhalb Stunden gesperrt

Der Verkehr wird über die Parallelfahrbahn an der Unfallstelle vorbei geleitet. Es bildete sich ein Stau in Länge von fünf Kilometern

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare