Beam me up, Scotty

Alter Vad(d)er! „Star Wars“-Treffen im Technik Museum

Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
1 von 56
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
2 von 56
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
3 von 56
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
4 von 56
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
5 von 56
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
6 von 56
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
7 von 56
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.
8 von 56
Über 1.000 Fans von "Star Wars" und "Star Trek" bei Science Fiction Convention in Technikmuseum.

Speyer – Leuchtende Lichtschwerter, furchterregende Blicke von Darth Vader – das große Science Fiction Treffen am Wochenende im Technik Museum. Möge die Macht mit Dir sein...

Ob Fans von „Star Wars“ und „Star Trek“ oder Comic und Manga – sie alle schweben am Wochenende in der Pfalz ein...

Dabei werden sie wie von einem Magnetstrahl angezogen zum Science Fiction Treffen in Europas größter Raumfahrtausstellung – alles unter dem Motto „Fiktion trifft Realität“.

Angeführt von Darth Vader himself marschieren am 26. und 27. September über 1.000 Stormtrooper, Ewoks und Jedi-Ritter im faszinierenden Technik Museum Speyer ein.

Neben fliegenden Händlern, Infoständen, Schnitzeljagd für Kids, Foto-Points und Klingonisch-Workshops mit Lieven L. Litaer (www.klingonisch.net) geht‘s auch durchaus martial zu.

Highlights: Die Lichtschwert-Kämpfe der Showgruppe Saberproject (www.saberproject.de) und die Parade der über 100 Mitglieder der German Garrison (www.501st.de).

Alle Autogramm-Jäger können sich auf die Schauspieler Michael Kingma (Wookie Tarfful in Star Wars Episode III) und Peter Roy (Major Olander Brit in Episode VI) sowie Synchronsprecher Wanja Gerick (Jedi Anakin Skywalker in Episode II und III) freuen.

Toll: Das Sci-Fi-Treffen kostet keinen Extra-Eintritt, ist im regulären Ticket des Museums enthalten. Doch Beeilung – um 19 Uhr entschweben Trekkies & Co. wieder.

>>>So kannst Du bei der spektakulären Premiere von „Star Wars: Episode VII“ dabei sein.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig

Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.