Polizei fahndet nach Tätern

Unbekannte sprengen Geldautomaten 

1 von 21
Der Tatort in Viernheim: Unbekannte haben in der Commerzbank einen Geldautomaten gesprengt.
2 von 21
Der Tatort in Viernheim: Unbekannte haben in der Commerzbank einen Geldautomaten gesprengt.
3 von 21
Der Tatort in Viernheim: Unbekannte haben in der Commerzbank einen Geldautomaten gesprengt.
4 von 21
Der Tatort in Viernheim: Unbekannte haben in der Commerzbank einen Geldautomaten gesprengt.
5 von 21
Der Tatort in Viernheim: Unbekannte haben in der Commerzbank einen Geldautomaten gesprengt.
6 von 21
Der Tatort in Viernheim: Unbekannte haben in der Commerzbank einen Geldautomaten gesprengt.
7 von 21
Der Tatort in Viernheim: Unbekannte haben in der Commerzbank einen Geldautomaten gesprengt.
8 von 21
Der Tatort in Viernheim: Unbekannte haben in der Commerzbank einen Geldautomaten gesprengt.

Viernheim/Groß-Gerau - Am frühen Freitagmorgen werden gleich zwei Geldautomaten in Südhessen gesprengt. Waren es dieselben Täter?

Gegen 2:30 Uhr wird zunächst ein Geldautomat in der Straße „Sandböhl“ in Groß-Gerau gesprengt. Knapp zwei Stunden später, gegen 4:20 Uhr, sprengen Unbekannte den Automaten einer Bankfiliale in der Kettelerstraße in Viernheim. 

In beiden Fällen lassen die Kriminellen die Gasflaschen am Tatort zurück. In Viernheim muss eine brennende Flasche sogar von der Feuerwehr gelöscht und das an die Bank angrenzende Wohnhaus evakuiert werden. Beide Tatorte werden vorsorglich weiträumig abgesperrt.

Nachdem die Feuerwehren entsprechende Gasmessungen durchgeführt haben, kann glücklicherweise Entwarnung gegeben werden. Auch die Statik der Gebäude wird überprüft, die nach jetzigem Stand keinen größeren Schaden davongetragen haben. Verletzt wird niemand.

Während er Fahndung nach den Tätern wird am Freitagmorgen auch ein Polizeihuschrauber eingesetzt. Die Ermittler prüfen jetzt, ob zwischen den beiden Taten ein Zusammenhang besteht. Im Zuge erster Ermittlungen ergeben sich Hinweise auf drei maskierte Täter und die jeweiligen Fluchtfahrzeuge. An beiden Autos sind gestohlene Kennzeichen aus dem Raum Groß-Gerau angebracht. 

Inwieweit die Täter an das Geld in den Automaten gelangt sind, ist derzeit noch unklar. Auch die Schadenshöhe steht noch nicht fest. 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Familie kommt von Fahrbahn ab!

Fotos: Familie kommt von Fahrbahn ab!

Fotos: 19-Jähriger rast in Haltestelle 

Fotos: 19-Jähriger rast in Haltestelle 

Wincent Weiss überzeugt vor ausverkauften Publikum 

Wincent Weiss überzeugt vor ausverkauften Publikum 

Kommentare