Horror-Unfall auf B36

Drei Schwerverletzte, ein Toter nach schwerem Unfall

Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.
1 von 21
Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.
In diesem Auto stirbt ein 39-Jähriger aus Hambrücken.
2 von 21
In diesem Auto stirbt ein 39-Jähriger aus Hambrücken.
Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.
3 von 21
Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.
Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.
4 von 21
Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.
Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.
5 von 21
Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.
Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.
6 von 21
Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.
Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.
7 von 21
Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.
Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.
8 von 21
Drei Schwerverletzte und ein Toter ist die Bilanz eines Unfalls auf der B36.

Waghäusel - Einen Toten und drei Schwerverletzte fordert ein Unfall auf der B36 am Montag im Feierabendverkehr. Was passiert ist:

Am Montag (18. Dezember) wird die Polizei und Feuerwehr zu einem Rettungseinsatz gegen 18 Uhr auf der B36 zwischen Waghäusel und Graben-Neudorf gerufen. 

Vor Ort erwartet die Einsatzkräfte ein schreckliches Bild: Insgesamt vier Autos krachen ineinander, werden teilweise völlig zerstört! Ein 39-jähriger Mann stirbt noch an der Unfallstelle.

Was genau passiert ist, können die Beamten noch nicht sagen. Klar ist allerdings, dass ein 29-Jähriger in einer langgezogenen Linkskurve in den Gegenverkehr gefahren ist. 

Dabei streift er zunächst den Peugot eines 23-Jährigen, der glücklicherweise leicht verletzt wird. Das Auto hinter ihm hat allerdings nicht so viel Glück:

Der 29-Jährige fährt frontal in das Auto eines 39-jährigen Mannes aus Hambrücken. Durch den starken Aufprall wird das Auto über die Leitplanke geschleudert und bleibt in der Böschung zwischen den Bäumen liegen.

Der Mann wird schwer verletzt in seinem Auto eingeklemmt und stirbt noch an der Unfallstelle!

Anschließend fährt dem Unfallverursacher ein weiteres Auto rein. Hier sitzt ein Vater mit seinem 8-jährigen Sohn! Vater, Sohn und der Unfallverursacher werden schwer verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert.

Die B36 muss von 18 bis 0 Uhr zur Bergung und Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf circa 32.500 Euro geschätzt.

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare