Sieben Autos verwickelt

A5: Zwölf Kilometer Stau nach Unfällen

Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
1 von 13
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
2 von 13
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
3 von 13
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
4 von 13
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
5 von 13
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
6 von 13
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
7 von 13
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.
8 von 13
Nach zwei Unfällen kommt es auf der A5 bei Walldorf zu zwölf Kilometern Stau.

Walldorf - Nach zwei Unfällen auf der A5 zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Autobahnkreuz Walldorf kommt es am Freitag zu bis zu zwölf Kilometern Stau. 

Der erste Unfall ereignet sich gegen 11:45 Uhr in Höhe St. Leon-Rot. In Fahrtrichtung Heidelberg muss ein 26-Jähriger wegen des dichten Verkehrs bis zum Stillstand abbremsen. Ein ihm folgender 19-jähriger Fahrer erkennt dies zu spät und fährt auf. 

Die 26-jährige Beifahrerin des vorderen Wagens wird dabei leicht verletzt und wird in ein Krankenhaus eingeliefert.

Im Anschluss ereignet sich ein weiterer Auffahrunfall in selber Fahrtrichtung mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Ein 80-jähriger Fahrer kracht auf Höhe des Parkplatzes Lußhardt im Stau auf den vor ihm fahrenden Wagen und schiebt ihn auf drei weitere Autos. Der Senior und seine Beifahrerin erleiden leichte Verletzungen.

Der Sachschaden wird auf über 50.000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme muss der linke Fahrstreifen vorübergehend gesperrt werden. Es bildet sich ein Stau von bis zu zwölf Kilometern Länge.

pol/kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.