Parallel zu Wartungsarbeiten

Fotos: Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall

Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
1 von 13
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
2 von 13
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
3 von 13
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
4 von 13
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
5 von 13
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
6 von 13
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
7 von 13
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall
8 von 13
Feuerwehr übt im Saukopftunnel für den Ernstfall

Weinheim - Bereits seit Montag ist der Saukopftunnel über Nacht immer gesperrt. Am Freitag findet zudem eine Großübung von den umliegenden Feuerwehren statt:

Seit Montag (17. September) ist der Saukopftunnel Weinheim-Birkenau nachts gesperrt. Denn aktuell werden dort Wartungsarbeiten durchgeführt, die noch bis Samstag andauern sollen.

Die Feuerwehren aus Weinheim und Birkenau nutzen diese verkehrsfreie Zeit für eine Großübung. Dabei sollen zwei Situationen mit verunfallten Autos und mehreren Verletzten geübt werden. Der Saukopftunnel ist deshalb ab 19 Uhr gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Insgesamt sind 115 Einsatzkräfte vor Ort. Die Feuerwehr Weinheim übt einen Unfall mit drei Autos und neun Verletzten. Die Feuerwehr aus Birkenau kümmert sich um vier Personen, die bei einem Autobrand schwer verletzt werden.

jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare