Lage weiterhin unsicher

Feuerwehr löscht weiteren Brandherd

Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
1 von 8
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
2 von 8
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
3 von 8
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
4 von 8
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
5 von 8
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
6 von 8
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
7 von 8
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.
8 von 8
Am Mittwochnachmittag muss noch ein weiterer Brandherd an der Lagerhalle gelöscht werden.

Wiesloch – Zu einem weiteren Einsatz an der ausgebrannten Lagerhalle muss die Feuerwehr am Mittwochnachmittag anrücken. Ein Glutnest an einer Seitenwand droht zu entfachen. 

Dieser Brand kann jedoch bereits nach einer knappen halben Stunde gelöscht werden. Am Mittwochnachmittag ist die ausgebrannte Ruine immernoch nicht begehbar. Erst am Donnerstag können die Ermittler ihre Untersuchungen in der ehemaligen Lagerhalle zur Brandursache aufnehmen.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare

Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare

Vergewaltigung in Herborn - Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Vergewaltigung in Herborn - Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.