44 Insassen

Fotos: Unfall mit Reisebus auf A6

Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
1 von 45
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
2 von 45
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
3 von 45
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
4 von 45
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
5 von 45
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
6 von 45
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
7 von 45
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen
8 von 45
Lkw rast auf Reisebus mit 44 Insassen

Wiesloch/Rauenberg - Am Montagvormittag fährt ein Sattelzug aus bislang unbekannten Gründen auf einen Reisebus auf. In dem Bus sitzen 44 Menschen. Was wir bisher wissen:

+++ UPDATE (12:45 Uhr):

Erste Ermittlungen haben ergeben, dass der Reisebus verkehrsbedingt bremsen musste. Es entsteht ein Schaden von rund 120.000 Euro.

Der Zustand des Schwerverletzten sei kritisch. Die zehn Leichtverletzten werden in Krankenhäuser untersucht. Die restlichen Reisende werden auf dem DRK-Stützpunkt versorgt.

+++ UPDATE (11:45): Der Rettungshubschrauber hat den 43-jährige schwer verletzten Lkw-Fahrer in ein Krankenhaus geflogen. Die leicht verletzten Passagiere werden mit Rettungswagen in Kliniken gebracht. Durch die Arbeiten an der Unfallstelle bildet sich ein Stau von etwa 20 Kilometern.

Auch in der Gegenrichtung staut es sich. Da Kraftstoffe auslaufen, muss die Straße von einer Fachfirma gereinigt werden. Die Arbeiten sollen bis 14 Uhr dauern.

+++

Am Montag (2. Juli) gegen 9 Uhr ereignet sich auf der A6 kurz vor der Abfahrt Wiesloch/Rauenberg im Baustellenbereich ein Unfall mit einem Lkw und einem Reisebus.

Der Sattelzug fährt dem mit 44 Personen besetzten Reisebus auf und schiebt diesen auf einen weiteren Lastwagen.

Laut der Polizei soll der Fahrer des Lastenzugs schwer verletzt sein. Mehrere Passagiere erleiden leichte Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber ist bereits im Einsatz. Zudem ist die A6 gesperrt. Es bildet sich derzeit ein Stau von rund vier Kilometer Länge.

Bereits vor wenigen Tagen hat sich auf der A5 ein ähnlicher Unfall ereignet. Dort ist ein Reisebus gegen einen Mülltransporter gekracht.

+++ Wir halten Dich auf dem Laufenden +++

pri/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare