Gefährliche Körperverletzung

Völlig grundlos! Fahrradfahrer sprüht Pfefferspray durch geöffnete Autoscheibe

+
Radfahrer attackiert Autofahrer mit Pfefferspray (Symbolfoto)

Frankenthal - Miese Aktion eines Radfahrers in der Glockengasse! Völlig grundlos sprüht er Pfefferspray in ein Auto, in dem zwei Menschen sitzen: 

Ein Ehepaar aus Ludwigshafen fährt am Samstag gegen 12:30 Uhr mit dem Auto durch die Glockengasse. Ein entgegenkommender Fahrradfahrer macht eine Geste – der Autofahrer nimmt an, er hätte eine Frage und öffnet das Fahrerfenster.

Plötzlich zückt der Radfahrer ein Tierabwehr-Spray und sprüht damit ins Fahrzeuginnere! Der Autofahrer und seine Frau erleiden Augen- und Atemwegsreizungen und müssen vom Rettungsdienst behandelt werden.

Der Täter radelt in unbekannte Richtung davon. Einige Zeugen beobachten den Vorfall und können den unbekannten Radfahrer beschreiben: 

  • männlich
  • etwa 40 Jahre alt
  • Glatze, dezent graue Haare sichtbar
  • zirka 1,80 Meter groß
  • graues Shirt und kurze Hose
  • braune Umhängetasche (vermutlich Leder)

Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen kann die Polizei den Fahrradfahrer noch nicht finden.

Zeugen gesucht!

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal (☎ 06233/313-0) oder der Polizeiwache Maxdorf (☎ 06237/934-100) in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.  

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare