November 2016

Mordanklage gegen Entführer-Trio

+
Ermittler und Staatsanwaltschaft sind sich einig und erheben Mordanklage gegen die drei Verdächtigen. (Archivbild)

Frankenthal - Sie haben zwei Geschäftsmänner aus der Region entführt, erpresst und getötet. Nun erhebt die Staatsanwaltschaft Frankenthal Anklage gegen die drei mutmaßlichen Täter.

Die Ermittler sind überzeugt, dass das Trio die Morde begangen hat. Es handelt sich bei den Angeklagten um zwei 38 und 49 Jahre alte Türken aus Ludwigshafen und eine 43-jährige Deutsche aus Stuttgart, die türkische Wurzeln hat.

Sie haben Ende November 2016 zunächst einen 64-jährigen Unternehmer aus Brühl in Baden entführt, um an eine große Summe Geld zu gelangen. Der aus dem früheren Jugoslawien stammende Mann habe 6000 Euro gezahlt, aber weitere Summen verweigert, so der Leitende Oberstaatsanwalt in Frankenthal, Hubert Ströber.

„Da wurde er getötet.“

Die Leiche des 64-Jährigen wurde in der Nähe eines Ludwigshafener Schwimmbads gefunden.

Das Trio hat auch Ismail Torun, einen weiteren Geschäftsmann getötet. Er war ein 49-jähriger, türkischer Bauunternehmer, der aus Ludwigshafen stammte. Ihn ereilte im Januar dasselbe Schicksal, wie den 64-jährigen, obwohl er 975.000 Euro bezahlt haben soll. Den 49-Jährigen fand man in einem Wald bei Bad Dürkheim.

In beiden Fällen werden dem Trio die Mordmerkmale „Heimtücke“ und „Habgier“ zur Last gelegt. Außerdem gehen die Ermittler davon aus, dass die drei mit dem Tod der Opfer eine andere Tat - die Entführung - verdecken wollten. Das ist ebenfalls ein Mordmerkmal.

Geständnis und Schuldzuweisung

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurden beide Männer erdrosselt. Die beiden jüngeren Angeklagten hätten eine Beteiligung an der Entführung zugegeben, legen allerdings die Ermordungen der Unternehmer dem 49-Jährigen zur Last, sagt der Leitende Oberstaatsanwalt. 

Nach Ströbers Angaben hat der 49-Jährige bisher alle Vorwürfe bestritten.

Weitere Erpressungen

Die Angeschuldigten sollen auch den Sohn des 64-Jährigen bedroht und erpresst haben. Es kam aber nicht zur Geldübergabe, weil er die Polizei einschaltete. Die Ermittler prüfen nun, ob und inwieweit das Trio für weitere Taten verantwortlich ist. 

>>> Nach Tod von Ismail Torun: weitere Tat der Mörder vereitelt?

>>> Leiche (†64) am Strandweg: Mordkommission sucht Zeugen!

>>> Mord an Ismail Torun (†49): Ermittler gehen von Habgier aus

dpa/hew

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.