Ab 9. Dezember

Fahrplanwechsel: Deutsche Bahn erhöht Preise im Fernverkehr

+
Deutsche Bahn erhöht Preise im Fernverkehr (Symbolfoto).

Frankfurt - Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember wird die Deutsche Bahn die Preise im Fernverkehr erhöhen. Was sich mit dem neuen Fahrplan noch ändert: 

Der Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn wird am 9. Dezember stattfinden. Ab diesem Zeitpunkt werden die Preise für den Fernverkehr um durchschnittlich 0,9 Prozent erhöht. Damit bleibe man unterhalb der aktuellen Inflationsrate von 1,9 Prozent, teilt das Unternehmen am Donnerstag mit.

Buchungsstart für den neuen Fahrplan mit allen Angeboten ist der 16. Oktober. Wer bis zum 8. Dezember seine Reise bucht, fährt noch zu den alten Preisen. 

>>> Diese neuen S-Bahnen rollen ab 2020!

Neuerungen ab Dezember

Mit dem Fahrplanwechsel bietet die Bahn mehr Direktverbindungen zwischen dem Frankfurter Flughafen nach Düsseldorf und Stuttgart an. Wie die Bahn mitteilt, werde es künftig 14 Fahrten pro Tag und Richtung geben – drei mehr als bisher. Auf dieser Strecke würden zudem erstmal ICE-4-Züge eingesetzt, die jüngste Generation des Hochgeschwindigkeitszugs. 

Die Bahnverbindung zwischen Frankfurt und Brüssel über Köln und Aachen erhält von April an zudem einen Zweistundentakt. Auf der Strecke von Karlsruhe über Marburg, Hannover und Hamburg an die Ostseeküste soll es mehr Komfort geben. Deswegen ersetzt die Bahn klassische Intercity-Züge durch ICE-T-Züge. Die moderneren Züge haben ein Bordrestaurant und nehmen vom Frühjahr 2019 an Fahrräder mit. 

dpa/kab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare